Image Image Image Image

Bestes Lego-Batcave aus 20.000 Teilen

Bestes Lego-Batcave aus 20.000 Teilen

Asche auf mein Haupt, dass ich es erst jetzt entdeckt habe, aber vielleicht kennt es ja der eine oder andere auch noch nicht und freut sich mit mir über diesen genialen Nachbau aus Legosteinen. Die beiden bekannten Lego-Bastler Carlyle Livingston II and Wayne Hussey bauten im Jahr 2012 die, wie ich finde, beeindruckendste Bathöhle, die bisher ausgestellt wurde.

Die Konstrukteure sagen selber: "The features of this build include the Cave itself with what we think is the most “cave-ish” cave ever constructed".

Nicht nur ist die aus über 20.000 Teilen bestehende Höhle beleuchtet, sie verfügt auch über vier Motoren zur möglichst "originalgetreuen" Benutzung: Das Batmobil dreht sich auf einer motorisierten Platform, es gibt eine bewegliche Wand mit einer beachtlichen Kostüm- und Waffenauswahl, und das Batplane kann mit einem Fahrstuhl in die Startposition gebracht werden. Abgesehen vom Batmobil bauten sie noch ein Batboot, einen Batcopter, ein Batwing, einen Batplane und ein paar Baträder.

Batcave

Livingston und Hussey saßen insgesamt 800 Stunden an dem über 100 Pfund schweren Werk und das verteilt über drei Monate. Es ist die erste Kooperation der beiden Bastler und soll der Grundstein für weitere gemeinsame Arbeiten sein. Den Entstehungsprozess sowie viele weitere Bilder könnt ihr auf der Flickr Seite der Beiden bewundern.

Batcave

Was sagt ihr dazu? Hättet ihr die Geduld und die Muße so ein Konstrukt selber zu bauen? Ich wäre wahrscheinlich genervt, wenn was nicht auf Anhieb funktioniert - und dann 800 Stunden lang! Aber das Gefühl, wenn es fertig ist, muss großartig sein. Und mich beschäftigt noch etwas: Haben die eigentlich speziell angefertigte Legosteine oder verwenden die ausschließlich die handelsüblichen? Für weitere interessante Bilder besucht ihr am besten Carlyle's Fotoserie auf Flickr.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home