Image Image Image Image

Besucht den Mond mit diesem iPhone-Teleskop

Besucht den Mond mit diesem iPhone-Teleskop

Das passende Equipment für coole Fotos von unseren planetaren Nachbarn oder dem Mond ist viel teurer, als man glaubt. Die Qualitätsbandbreite von Teleskopen umfasst Hardware, die einiges zu Wünschen übrig lässt - bis hin zu Geräten in Ferrari-Preisklassen. Zwar am hohen Spektrum der iPhone Accessoires angesiedelt, aber immer noch eher billig in puncto Universumsfernrohr, ist dieses iPhone 5 Astronomical Telescope vom Japan Trend Shop.

Die Brennweite von 700 mm sorgt für deutliche Vergrößerung (bis zu 100-fach) und zeigt das Resultat auf dem Display des iPhone 5 an. Somit lassen sich von unserem Sonnensystem auf iPhone-Fotos knipsen - sicherlich spannender als viele Instagram-Feeds mit Hamburgern. Wobei das auch wieder auf die Interessen des Betrachters ankommt. Selfies sind hiermit übrigens eher schwer zu realisieren, es sei denn Ihr heißt Elon Musk.

Lieferbar wird das Teil ab Ende Juni sein, die Versandkosten sind allerdings auch ordentlich. Vielleicht investiert Ihr das Geld dann lieber doch in ein ordentliches Teleskop für Sommernächte und spielt Galileo auf eigene Tour. Einen iPhone-Adapter kann man immer noch hinterherkaufen oder selber bauen.

Die Beobachtung unseres Sonnensystems ist ein cooles Hobby, das leider mit der Faszination durch Unterhaltungselektronik und Medienkonsum immer mehr in den Hintergrund rückt - wo es doch sowieso schon eine kleine Nische war. Ich hoffe ja auf eine kleine Renaissance der wissenschaftlich interessierten, eigenständig denkenden Menschen. Ein Teleskop ist kein schlechter Einstieg.

mond-mit-iphone-5-geknipstFür bessere Resultate empfehle ich die folgenden Sternenlinsen:

Und die folgende Literatur:


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home