Image Image Image Image

Bitcoin-Kurs steigt in ungeahnte Höhen von über 600 Euro

Bitcoin-Kurs steigt in ungeahnte Höhen von über 600 Euro

Wer vor einigen Monaten (wie ich) noch überlegte, ob er einige Bitcoins beiseite legen sollte, um später damit Handel zu treiben, beißt sich nun womöglich in den Allerwertesten: Eine einzige Bitcoin ist mittlerweile über $1000 US-Dollar auf Mt Gox wert. Da sag mal Einer, Geeks hätten von Währungen keine Ahnung.

Die kryptografische Münze erhielt aufgrund der Untergrund-Drogenbörse im Dark Web ("Silk Road") und anderen kriminellen Machenschaften schlechte Presse, da ihre quasi-Anonymität die Kreativität von Verbrechern und skrupellosen Freidenkern beflügelte. Vor einer Woche lag der Höchstwert einer Spitze noch bei $632. Ein Mann investierte laut TNW im Jahre 2009 läppische 27 Dollar in Bitcoin und erinnerte sich im April daran - als sein Investment 885.000 US-Dollar wert war. Das beliebte Bitcoin-Casino Satoshi Dice hat inzwischen auch den Besitzer gewechselt, ebenso für ein stattliches Sümmchen.

Screenshot 2013-11-27 20.39.58

Trotz der Verhaftung des vermeintlichen Kopfes hinter der Seidenstraße und dem folgenden Absturz hat sich die Währung schnell erholt. Wird Bitcoin generell überbewertet? Oder sehen wir hier erst den Anfang eines noch viel größeren Aufstiegs? Die Akzeptanz innerhalb der Netzgemeinde ist nach wie vor sehr hoch, diverse Startups und Cloud-Dienste erwägen immer häufiger das Angebot von Bitcoins als alternativen oder gar alleinigen Zahlungsweg.

Cover: Antanacoins, Flickr


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Harl3kin

    Habe mir das schon zig mal angeschaut. Aber so ganz dahinter wie das funktioniert steig ich nicht.



← Menü öffnen weblogit.net | Home