Image Image Image Image

Brother AiRScouter: Ein weiteres tragbares Display ist auf dem Weg zu uns

Brother AiRScouter: Ein weiteres tragbares Display ist auf dem Weg zu uns

Die hierzulande eher für Faxgeräte und Drucker bekannte Firma Brother aus Japan will am 15. Juni ihre Variante der Google Goggles auf den Markt schicken. Die Displaybrille projiziert einseitig ein bewegtes Bild mit 800x600 Bildpunkten ins Auge.

Die primär für den industriellen Bereich ausgelegten Brillen werden sicherlich keinen stilbewussten Geek begeistern. Ziel von Brother ist es, verschiedensten Arbeitern in der Produktion und Wartung das Leben einfacher zu machen. So können beispielsweise Konstruktionsanleitungen oder Wartungshandbücher live und vor Ort eingeblendet werden, während der Techniker seine Arbeit verrichtet.

Das Bild wird dabei direkt auf den Augapfel projiziert und wird somit als eine Art HUD wahrgenommen, ohne die Freisicht zu sehr zu beeinträchtigen. Die integrierte Kamera kann, wie im Beispielvideo (zu wunderbar käsiger Dancemusik) gezeigt, auch eine übertragende Rolle spielen. So können entfernte Spezialisten präzise Arbeitsanweisungen oder Ratschläge geben. Irgendwie finde ich die ganze Entwicklung auch ein wenig unangenehm. Stellt euch mal vor, die interne Firmenrichtlinie verlangt eine zu allen Zeiten angeschaltete Kopfkamera...

via SlashGear

Für Feedback, Diskussionen und eigene Ideen besucht unsere Facebook Fanpage oder unsere Google+ Seite. Lust zu zwitschern? Folge uns auf Twitter. Wer mir ganz persönlich den Vogel zeigen will, findet mich hier.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home