Image Image Image Image

Chicken Walk: Hühnerperspektive und Fuchsflucht mit Oculus Rift

Chicken Walk: Hühnerperspektive und Fuchsflucht mit Oculus Rift

Nach dem Elefanten-LSD-Trip folgt jetzt ein überaus hübsch poliertes Game namens Chicken Walk, das für den VR Jam 2013 entwickelt wurde und es bis ins Finale schaffte. Hier wird der Träger einer Oculus Rift Virtual Reality Brille mit einem Schnabel ausgestattet und durchwatschelt eine grüne Farmlandschaft auf der Suche nach bestimmten Items.

Dazu zählt logischerweise das eine oder andere Korn, das mit einer Kopfbewegung aufgesammelt wird. Der Spieler braucht im Endeffekt nur die WASD-Tasten zum Herumlaufen, der Rest lässt sich mit der Neigung des Kopfes (bzw. der Rift-Brille) steuern.

Ein Kalorienzähler und eine Fortschrittsleiste klären darüber auf, wann ein Ei fällig ist. Ohne Wasser verdurstet das Protagonistenhuhn natürlich, also nimmt der Spieler aus Pfützen hin und wieder einen Schluck. Während der kompletten Nummer läuft oben ein Timer ab, der mit im Level verteilten Stoppuhren ausgeglichen wird.

Sobald genügend Maiskörner unter Einsatz des eigenen Hühnerschnabels zu Energie konvertiert wurden, kann ein Ei gelegt und direkt ausgebrütet werden. Das dabei schlüpfende Küken folgt dem Spieler-Huhn und braucht keine Ernährung, dafür aber Schutz. Umherstreifende Füchse haben logischerweise Appetit auf die Küken und stellen eine Bedrohung dar, die es zu umgehen gilt. Wird der Spieler von einem Fuchs entdeckt, muss er schnellstens in einen Hühnerstall sprinten.

Punkte gibt es letztendlich für das Abliefern von Küken im Hühnerstall. Je mehr Küken der Spieler gleichzeitig abliefert (dafür gibt es einen Bank-Button, der angepickt wird), desto höher fällt der Punkte-Multiplikator aus. Simples Spielprinzip mit vielen verwandten Games, aber brilliante Umsetzung mit der Oculus Rift VR-Brille. Einerseits ist die Perspektive interessant, da der Spieler in einen kleinen Körper mit großer Umwelt versetzt wird, andererseits ist der Schnabel eine hervorragende Nutzung der Neigungssensorik des Rift.

Jasmina-OculusRift-Gamescom

Jasmina testet Oculus Rift + Cyberith Virtualizer auf der Gamescom


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Lukas

    Da bleibt nur noch die frage:
    „Wann kommt das Ding endlich raus? ich will das!!“



← Menü öffnen weblogit.net | Home