Image Image Image Image

Cube Pro von 3D Systems: Semiprofessioneller 3D-Drucker

Cube Pro von 3D Systems: Semiprofessioneller 3D-Drucker

Auf der CES 2014 in Las Vegas hat 3D Systems nicht nur den kindersicheren Cube 3 für den Hausgebrauch vorgestellt (hier zum Nachlesen), sondern auch einen 3D-Drucker speziell für semiprofessionelle Endbenutzer präsentiert. Laut dem Hersteller soll der offizielle Marktstart im zweiten Quartal stattfinden, ein Preis wurde jedoch noch nicht genannt.

Das Modell mit dem Namen Cube Pro druckt ebenso wie sein kleinerer Bruder dreidimensionale Objekte aus ABS oder PLA. Er kann im Gegensatz zum Cube 3 jedoch mit mehreren Druckköpfen drucken. Möglich sind hierbei zwei bis drei Druckköpfe, die nach Datenempfang über die hauseigene Cubify-App für OS X, Windows, Android und iOS, oder einem USB-Stick, Objekte mit einer Auflösung von maximal 75 Mikrometern drucken können.

Damit es beim Abkühlen der gedruckten Objekte nicht zu Verziehungen kommt, ist der Innenraum komplett geschlossen und beheizbar. Die maximale Druckgröße liegt mit einer Materialkassette bei 273 x 273 x 241 mm. Auch das mehrfarbige Drucken ist dank der mehreren Druckköpfen mit dem Cube Pro möglich. Interessant ist der Cube Pro für fortgeschrittene Anwender und im semiprofessionellen Bereich - beispielsweise für Dienstleistungen in Druck-Shops.

Die Cubify-Website wurde passend zur Vorstellung ebenfalls überarbeitet und ermöglicht nach wie vor das Veröffentlichen von eigenen 3D-Konzepten. Der Verkauf von eigenen Designs wurde hingegen unterbunden.

Weitere Neuigkeiten und Ideen zum Thema 3D-Druck findet ihr auch in unserer Rubrik für 3D-Print.

3D-Systems-Cube-Pro_Projekt

3D-Systems-Cube-Pro

Source: 3D Systems


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home