Image Image Image Image

Cube World von Wollay: Neues Gameplay Video mit Hangglidern & Dungeons

Cube World von Wollay: Neues Gameplay Video mit Hangglidern & Dungeons

Wir berichten bereits seit geraumer Zeit von der bemerkenswerten Indie Game Entwicklung namens Cube World. Der übrigens auch Deutsch sprechende Entwickler Wollay hat gestern endlich wieder neues Material zu seiner Kreation veröffentlicht, welches wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Das quietschbunte Action RPG mit Wurzeln in Minecraft und Zelda wird immer versatiler: Mittlerweile gibt es sogar Hang-Glider, mit denen sich Spieler von einer Klippe stürzen können. Fehlt nur noch die GoPro Hero2 Kamera auf dem Helm.

Im Gegensatz zu Minecraft besteht Cube World wirklich aus Voxeln, sprich Pixeln mit Volumen. Das ermöglicht Wollay unter anderem den coolen, klotzigen Look der auch Minecraft einen Popularitätsboost verschaffte. Außerdem sind sämtliche Level das Produkt des Zufalls und werden für jeden Spieler in einzigartiger Form generiert, selbst die Namen der Regionen kommen aus dem Zufallsgenerator. Da Cube World auch kooperativen Multiplayer unterstützt, gibt es natürlich auch die Möglichkeit zu Zweit in einer identischen Welt herumzulaufen, wie wir es im folgenden Video sehen können:

Ansonsten gibt es klassisches RPG-Leveling, diverse Items und auch eine Währung. Endgegner werden im Übrigen auch aus diversen Modulen generiert und können somit unterschiedlich aussehen. Blaupausen für Häuser und andere Strukturen können in Quests erarbeitet werden, die Konstruktionsmechanik ist also nicht ganz so frei wie bei Minecraft. Der Fokus liegt eher auf der Action und dem allgemeinen Open-World-RPG Erlebnis. Auch im Video vertreten ist der Ressoucenabbau, der sich beispielsweise über Sprengstoff an Höhlenwänden und ein wenig Erforschung bewältigen lässt. In früheren Äußerungen ließ Wollay durchblicken, dass es in seinem Spiel auch Crafting geben solle. Damals ging es um die Fertigung von Waffen, die im Spiel auch in diversen Kombinationen vertreten sind.

Wie es mit Respawning oder dem tatsächlichen Crafting aussieht, ist in dem Video noch nicht zusehen. Stattdessen führt Wollay mit einem Freund recht umfassend die Multiplayerkomponente von Cube World vor und gibt uns einen Vorgeschmack auf Dungeons und Items. Übrigens sind die zufällig generierten Level auf Zonen basiert, die jeweils klimatischen Parametern wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit entsprechen, aber auch in Kategorien wie "Dschungel" oder "Wüste" einzuordnen sind.

Cube World hat noch kein festes Release-Datum und befindet sich aktuell in Entwicklung. Eine Demo ist möglich, aber nicht 100%ig bestätigt. Wie das mit Indie-Entwicklern so ist, kann sich einiges noch ändern. Was aber feststeht, ist dass Cube World zuerst auf Windows und später auf Mac OS X erscheinen soll. Die Serverapplikation wird separat für Windows verfügbar sein und jedem ermöglichen, ein Spiel zu hosten.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home