Image Image Image Image

Dark-Mode / Nacht-Modus für Yosemite: So klappt’s

Dark-Mode / Nacht-Modus für Yosemite: So klappt’s

Der Nacht-Modus bzw. die dunkle Oberfläche für Mac OS X 10.10 "Yosemite" ist in der Final tatsächlich unbeschadet angekommen. Es handelt sich dabei um eine alternative Darstellung für die Menüleiste und das Dock, die beide in dunkleren Farbtönen die Augen entweder spät abends oder passend zu professionellen Benutzeroberflächen á la Adobe einfach grundlegend besser passen.

Aktiviert wird der düstere Spaß auf dem UI-Wege über die Systemeinstellungen in der Sektion "Allgemein". Einfach den Haken bei "Dunkle Menüleiste und Dock verwenden" setzen, dann stellt sich die Optik mit sofortiger Wirkung um. Ein erneutes Einloggen oder gar ein Neustart sind hierfür nicht notwendig.

Dark Mode

Kleiner Bonus-Trick: Wer den Dark Mode gerne auch per Tastatur-Shortcut aktivieren möchte, kann folgenden Befehl in ein Terminal schießen und später mit control+alt+cmd+t zwischen den Darstellungsmodi wechseln. Diese versteckte Option hat ein findiger Redditnutzer namens abspam3 herausgefunden.

Hier der Befehl:
sudo defaults write /Library/Preferences/.GlobalPreferences.plist _HIEnableThemeSwitchHotKey -bool true

Übrigens kann man das lästige Dashboard jetzt auch über die GUI deaktivieren, vorher ging dies nur über Defaults im Terminal:
Dashboard deaktivieren


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Olli

    Ich finde, Apple hat den Dark Mode fürchterlich lieblos umgesetzt. Die Fensterrahmen sehen danach furchtbar hell aus und bei einem weißen Browserfenster nützt einem der Modus auch nicht. Höchstens bei Arbeiten mit professionellen Programmen mit dunklem Fensterinhalt interessant – aber auch da bleibt der Fensterrahmen dann unangenehm hell. Man merkt, dass Apple kaum Energie in dieses Feature gesteckt hat und es sich im Laufe der DP-Phase überhaupt nicht weiterentwickelt hat.

    Was bitte ist am Dashboard „lästig“? Ich benutze das mehrmals wöchentlich! Gibt wunderbare Widgets dafür, mal sehen, wenn eine nennenswerte Anzahl für die Mittelungszentrale dazugekommen ist! Viel besser ist, es als Überlagerung einzublenden (kann im selben Menüpunkt wie das Ausschalten wählen)!

  • Hermann Michael

    Ein Dashboard wie unter Tiger – wundervoll 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home