Image Image Image Image

Das Galaxy Note 3 löst auf Amazon einen bösen Shitstorm aus

Das Galaxy Note 3 löst auf Amazon einen bösen Shitstorm aus

Bislang musste sich der südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung weniger mit Kritik aus dem eigenen Fan-Lager auseinandersetzen, doch aktuell scheint die Zeit reif zu sein. Denn auf Amazon häufen sich die negativen Rezensionen, worin das neue Galaxy Note 3, das erst vor wenigen Wochen auf der IFA in Berlin präsentiert wurde, böse Beurteilungen einstecken muss. Hauptkritikpunkt ist hierbei die regionale Abhängigkeit der SIM-Karten-Nutzung, auch RegionLock genannt.

Kürzlich machten hierzu diverse Meldungen im Web die Runde, wonach Samsung sein Note 3 mit einem regionalen SIM-Lock ausstattet, der bestimmte SIM-Karten voraussetzt um das Gerät letztlich aktivieren zu können. Kauft ihr beispielsweise ein Galaxy Note 3 in Europa und wollt es mit einer amerikanischen SIM-Karte nutzen, dann muss das Gerät trotzdem erst mit einer europäischen SIM-Karte aktiviert werden. Dass das für den allgemeinen Nutzer durchaus ein Problem ist, hat Samsung offenbar nicht beachtet.

Aus diesem Grund stellt sich das Bild auf Amazon nun nicht gerade positiv dar. In über 220 Kundenmeinungen musste das Galaxy Note 3 nun mittlerweile mehr negative Rezensionen (133), als positive (nur 66) einstecken. Samsung dürfte nun der Schweiß auf der Stirn stehen, schließlich ist der Vertrieb über den Versandriesen Amazon ein äußerst wichtiger für die Südkoreaner und andere vielleicht unerfahrene Interessenten könnten dadurch abgeschreckt werden.

Galaxy-Note-3-Rezensionen

Rezensionen zum Galaxy Note 3

Galaxy-Note-2-Rezensionen

Rezensionen zum Galaxy Note 2

Bleibt also abzuwarten, was Samsung hierzu in Kürze zu sagen hat. Ein Statement sollte definitiv folgen. Wir bleiben dran.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Romka

    Ich verstehe nicht inwiefern diese Regionalsperre ein derartiges Problem sein soll? Warum sollte ich mir ein Note 3 aus den USA, bzw. außerhalb Europas bestellen wenn es hier mehr als genügend Händler gibt wo ich es beziehen kann? Wenn ich das Note einmal mit der richtigen Sim aktiviert habe, kann ich es dann doch auch weltweit nutzen oder?

  • Josh

    Nein, das ist ja das Problem! Du kannst es nur den Ländern nutzen die Samsung zulässt, auch nach Aktivierung mit einer lokalen Sim.

  • Romka

    Ok, dass ist natürlich eine andere Sache das geht gar nicht! Vor Allem weil Samsung das Note ja als Business Smartphone anpreist!

  • Luis.Locke

    Wenn du den Wechselkurs Dollar und Euro mit einbeziehst, macht es durchaus einen Sinn, Geräte aus Übersee zu beziehen.
    Ich habe gerade mein Note 3 gekauft und würde es nicht wd hergeben.
    Für maximal 4 Wochen aussereuropäischen Urlaub möchte ich darauf nicht verzichten.
    In dem Falle tut es ein Vorgänger Modell.
    Für GeschäftsKunden bieten die Provider Geschäftstarife an.
    dieser Shitstorm kommt nur deswegen zustande, da die allermeisten potenziellen Käufer gar nicht wirklich nachdenken ob es sie denn nun wirklich betreffen würde.
    Es wird einfach hirnlos das nachgeplappert was andere bereits auch schon gesagt haben.
    Darüber hinaus ist der RegioLock äußerst überflüssig und könnte das Image von Samsung nachhaltig schädigen.
    Lg

  • Jack Frost

    Wer aich ein Note 3 leisten kann, der muss sowas nicht importieren, sondern kauft es einfach.



← Menü öffnen weblogit.net | Home