Image Image Image Image

Das iPad mini 3: Preise, Verfügbarkeit & Eckdaten

Das iPad mini 3: Preise, Verfügbarkeit & Eckdaten

Das iPad mini ist und bleibt der kleine Bruder vom großen iPad Air, das dementsprechend auch weniger Aufmerksamkeit im Rampenlicht bekommt. Nichtsdestotrotz hat das im letzten Jahr noch als „iPad mini Retina“ veröffentlichte kleine Tablet ein Upgrade erhalten, das wir hier natürlich nicht unerwähnt lassen wollen.

Neu dabei ist beim iPad mini 3 jetzt auch ein Touch ID Bio-Sensor im Homebutton, der das Einkaufen im iTunes- und App Store per Fingerabdruck ermöglicht. Gleiches kennen wir schon vom iPhone und seit heute Abend auch vom iPad Air 2, das ich hier schon näher beschrieben habe.

iPad-mini-3-weblogit-39

Beim Display hat sich im Vergleich zum letzten Jahr nicht viel getan. Es ist nach wie vor 7,9 Zoll groß und stellt somit den perfekten Übergang zum iPad Air 2 vom iPhone 6 Plus dar. Die Kamera auf der Rückseite besitzt ebenso weiterhin einen 5 Megapixel Sensor (iSight). Neu dabei ist dagegen 802.11n.

Wirklich viele Details nannte man seitens Apple zum mini 3 aber nicht. Was fehlt, sind auf jeden Fall auch noch die Daten zum verbauten SoC.

iPad-mini-3-weblogit-44

Preislich bringt Apple das mini 3 ebenso unverändert auf den Markt. Das kleinste Standard-Modell mit WiFi-Modul ist ab 399 Euro zu haben. Wie beim Air 2 und dem iPhone 6 entfällt auch hier die 32 GB Version und wird durch eine günstigere 64 Variante ersetzt.

Außerdem ist es in den Farben Gold, Silber und Spacegrau erhältlich. Bestellen könnt ihr es ab morgen, offiziell auf den Markt kommt es dann kommenden Freitag (24. Oktober).

  • iPad mini 3 im Apple Online Store (ab morgen)

iPad-mini-3-weblogit-24


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home