Image Image Image Image

Das Nokia N9 mit 1,2 GHz Dual-Core Prozessor

Es gibt wiedermal einige neue Gerüchte um das zukünftige Flaggschiff der Smartphonebauer aus dem kühlen Norden. Das Nokia N9, der neue Hoffnungsträger für alle Nokiafans, soll noch besser werden als wir uns es vorstellen können. Dass zumindest wollen uns die neuen Gerüchte jedenfalls vorgaukeln.

Das Nokia N9 soll nach neusten Meldungen über einen 1,2GHz schnellen ARM-Cortex-Prozessor mit 1 GB ROM und 768 MB RAM verfügen und eine 12 MP Karl Zeiss Kamera besitzen.

Das ist erst mal nicht weiter ungewöhnlich, allerdings wird jetzt von einem High-End Grafik Chip berichtet der angeblich 190 Millionen Polygonen pro Sekunde darstellen soll. Die aktuelle PS3 schafft mit ihren Chip, 275 Millionen Polygonen pro Sekunde. Das sollte uns zum Nachdenken anregen!

Also wenn wir uns das jetzt einmal auf der Zunge zergehen lassen soll das neue Nokia N9 ein High End Gamer Handy werden was relativ nah an die Grafikqualität einer Playstation 3 heran kommt.

Relativ cool wäre es ja, aber ist das machbar?

Wenn man sich die Kommentare auf den Seiten die darüber Berichten mal durch liest bemerken auch die Leser der Artikel schnell das es da wohl noch einige Probleme zu lösen gäbe wie z.B. die Immense Hitzentwicklung die ein solch leistungsstarker Chip mit sich bringen würde, desweiteren ist ein Akku mit 1600 mAh zwar sehr leistungsstark aber wenn der angeblich verbaute Grafikchip unter Volllast läuft sollte man besser eine Autobatterie in einem Rucksack bei sich haben damit man diese Leistung auch unterwegs Genießen kann.

Sicher ist jedenfalls das Nokia alles Technisch Machbare im Nokia N9 verbauen wird denn die direkte Konkurrenz wird nicht mehr das iPhone4 sein sondern das iPhone 5 und all die anderen Android Boliden die zur zurzeit um die Smartphone Krone kämpfen.

Ich persönlich hoffe ja das Nokia das N9 mit dem neu entwickelten Betriebssystem MeeGo auf dem Mobile World Congress ab 14 Februar in Barcelona präsentieren wird, das wir endlich Gewissheit haben das sich das warten auch lohnt.

Die Jungs aus Fernost waren wie immer mal wieder schneller, dort gibt es das Nokia N9 für günstige 106 Dollar zukaufen. Natürlich ist das Gerät ein Fake aber ein Optisch ganz gut gelungener finde ich, jedenfalls was man auf den Bildern so erkennen kann.

Mit den Nokia N9 wollen die Finnen ja endlich wieder Boden gut machen auf dem Smartphonemarkt und wenn Meego wirklich das hält was sich alle Nokiafans davon versprechen könnte das die langerwartete Wende für Nokia sein.

Allerdings steht eins jetzt schon fest ,ganz so lange sollte sich Nokia mit dem Release des N9 nicht mehr Zeit lassen wenn sie endlich wieder Fuß fassen wollen, denn um die Versäumnisse der letzten Jahre aufzuholen reicht nur 1 gutes Smartphone nicht aus.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home