Image Image Image Image

Das Reboot des Jahres? The Amazing Spider-Man (3D Bluray) im Test

Das Reboot des Jahres? The Amazing Spider-Man (3D Bluray) im Test

The Amazing Spider-Man war eines der am meist-diskutierten Franchise-Reboots des Jahres und konnte bereits durch seine Besucherzahlen im Kino überzeugen. Nun erschien der Film auf DVD,Bluray, 3D Bluray und als Video on Demand (VoD). Das haben wir uns zum Anlass genommen und die 3D Bluray genauer angeschaut. Kann uns die Story, die Bildqualität und der Sound überzeugen?

Story

Im Kern der Story steht natürlich der junge Peter Parker (Andrew Garfield), der als kleiner Junge von seinen Eltern bei seiner Tante May (Sally Field) und seinem Onkel Ben (Martin Sheen) abgegeben wurde, da diese schnell die Stadt verlassen mussten und kurz darauf bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kamen. Diese Umstände beschäftigen ihn bis in seine Highschool-Zeit und als er im Keller seines Onkels auch noch eine alte Aktentasche seines Vaters entdeckt, kommen all die Erinnerungen wieder zurück.

Unser Held findet ein altes Foto, das seinen Vater und einen gewissen Dr. Connors zeigt und beschließt sich auf die Suche nach ihm zu machen. Auf der Schule selbst läuft es sehr gut für Peter, denn dort ist auch seine heimliche Liebe Gwen Stacy (Emma Stone) auf ihn aufmerksam geworden, nachdem er versucht hat einen Mitschüler vor einem Rowdie zu verteidigen.

Spiderman-Peter-Train

Peter macht Connors ausfindig und ahnt natürlich noch nicht, dass er entscheidend zu dessen Verwandlung in sein Alter Ego, die Echse, beiträgt, so nimmt das Unheil seinen Lauf....

Spiderman-Peter-Gwen

Bildqualität & 3D Effekt

Ich gehe immer mit der Erwartung an einen 3D Film nach einer kurzen Zeit Kopfschmerzen zu bekommen und pausieren zu müssen. Daneben macht sich auch meist noch das Gefühl breit, dass der 3D Effekt entweder sehr marginal auffällt oder so extrem, sodass die besagten Schmerzen auftreten. Hier habe ich ähnlich gedacht und würde zum Glück enttäuscht, denn der Film war perfekt in 3D umgesetzt und hat nur an wenigen Stellen seine Tiefe verloren. Es war auch nie so, dass die Augen ermüdeten. Der 3D-Effekt wurde hier optimal abgestimmt und geht dank der langen Szenen vollkommen in Ordnung.

Spiderman-himself

Die Bildqualität ist alles in allem sehr gut und brillant. Meines Erachtens wurden keine derzeit oft verwendeten Effekte wie die Filmkörnung verwendet. Es sind die vielen kleinen Details sichtbar und nichts wirkt verwaschen und auch die ganzen Spezialeffekte fügen sich in diesen gewonnen Eindruck ein. So wurden die Szenen so aufbereitet, sodass reale Aufnahmen mit den am Computer erstellten Sequenzen (CGI) verschmelzen und kaum voneinander unterscheidbar sind. Richtig gute Arbeit!

Tonqualität

Ich weiß nicht woran es lag, aber der Sound ist mir persönlich, wahrscheinlich durch das 3D, verloren gegangen. Es handelt sich hier um gut gemachte Standardkost. Der Fokus bei der Produktion des Films lag womöglich auf den Effekten und dem 3D. Ansonsten ist der Ton wohl in DTS-HD MA 5.1 abgemischt und ist ganz stimmig. Nicht überragend, aber ganz ok. Neben der deutschen Tonspur kommt Spider-Man ebenfalls mit türkischem Ton in DTS-HD MA 5.1 und in Englisch in Dolby Digital 5.1.

Features

The Amazing Spider-Man bietet neben einem 90-minütigem Making-of-Featurettes, entfallene Szenen, einen Audiokommentar der Filmemacher Marc Webb, Avi Arad und Matt Tolmach, Stuntproben, eine kurze Doku über die Visualisierung des Films und eine Kunst-Galarie der Produktion. Als Käufer der 3D Bluray erhält man zusätzlich noch eine erzieherische Maßnahme in Sachen 3D. Der Regisseur Marc Webb erklärt, wie man in 3D filmt und für das Publikum optimal umsetzt. Begleitet wird diese 3D-Filmschule durch 3 Filmszenen bei den verschiedene Einstellungen zur Veränderung des 3D-Effektes gemacht werden können. Sehr nett und eine willkommene Abwechslung von den Standardfeatures. Eine digitale Kopie liegt leider nicht bei. Alles in allem aber ein umfangreiches Bonusmaterial, dass für weitere Stunden Unterhaltung sorgt, was bekanntlich nicht immer der Fall ist.

Fazit

Der Film The Amazing Spider-Man ist ein durchaus interessantes Reboot, einer noch relativ neuen Filmreihe. Das Reboot war nach dem dritten Teil unbedingt notwendig und wie sich nun gezeigt hat, hat sich der Wechsel der Schauspieler und der Richtung des Films hin zur Comic-Vorlage wirklich gelohnt und machen Lust auf mehr, denn hier wird alles für die abendliche Unterhaltung geboten. Action, Spannung und die obligatorische Lovestory. Was die Spannung angeht, so ist die erste Stunde wirklich sehr aufregend und die zweite wird leider etwas zu vorhersehbar, was aber den Spass keinerlei Abbruch verschafft, denn da wird nochmals an den Witz-, Charme- und der Action-Schrauben gedreht.

Der neue Film kann auch in Sachen Kameraführung und Effekten überzeugen, so findet man sich ab und zu in der Haut von Spider-Man wieder und erlebt verrückte Sprünge aus der Sicht des Helden, bei denen man die Luft anhält. Weiter glänzt der Film durch tolle Kameraeinstellungen in denen die Spinne Comic-typische Moves vollführt, die einen etwas schmunzeln lassen.

Auch das Bonusmaterial ist toll ausgewählt und bietet alleine schon mit seinem ausschweifenden 90-minütigem Making-of mehr Zusatzinformationen als die meisten anderen Filme auf dem Markt. Das 3D-Content ist äußerst informativ und beim Einstellen der Konvergenz einzelner Szenen kommt immer wieder der AHA-Effekt.

Mir selbst haben die knapp 2 Stunden von The Amazing Spider-Man sehr viel Spass bereitet und lassen mich auch eine ebenso gute Fortsetzung hoffen und für Spider-Man-Fans ist er ein absolutes Pflichtprogramm und alle anderen sollten sich den Film zumindest einmal ausleihen.

Handlung: 8/10

Bild: 9,5/10

Ton: 7/10

Extra: 9/10

Jetzt verfügbar über iTunes oder bei Amazon.de als Bluray und 3D Bluray.

(Vielen Dank an Sony Pictures für die Bereitstellung der Bluray und des Bildmaterials)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home