Image Image Image Image

Das Warten auf die neuen Mac-Modelle: MacBook Pro 2012, was erwartet uns? [Spezial Teil 1]

Das Warten auf die neuen Mac-Modelle: MacBook Pro 2012, was erwartet uns? [Spezial Teil 1]

Teil 1: MacBook Air, MacBook Pro und iMac haben seit einem Jahr kein richtiges Update erhalten. Das Design ist seit 3 Jahren und mehr gleich geblieben. Was bringt uns Apple in diesem Jahr? Die Gerüchteküche brodelt gerade im Hinblick auf die nahende WWDC im Juni.

Hinweise auf Retina-Displays bei allen Geräten gabs es bereits in den jüngsten Updates und in der Mountain Lion Beta. Es tauchten diverse hochaufgelöste Icons auf und wenn man sein neues iPad als Bildschirmerweiterung nutzt(wir berichteten), ist sogar die Aktivierung eines HighDPI Modes möglich. Ob und inwieweit Retina-Displays zum Einsatz kommen werden ist zum derzeitigem Zeitpunkt nicht bekannt. Ich denke, dass die hochaufgelösten Displays per Aufschlag als Sonderoption verfügbar und noch nicht standardmäßig in den Modellen integriert sein werden, da laut Giga.de bzw CNET.com die neuen Displays doppelt so teuer sind.

MacBook Pro

Über das diesjährige MacBook Pro wird schon länger gemunkelt: Kommt es im MacBook Air Design? Wird es flacher? Hat es noch ein CD-Laufwerk? Fällt die 17 Zoll Variante der Schere zum Opfer? Bisher gab es für noch kein Gerücht ausreichende reale Hinweise. Gerade die Sache mit dem MacBook Pro im MacBook Air Design sind völliger Unsinn. Wo hätte da ein MacBook Air noch seine Daseinsberechtigung, zumal das MacBook vor knapp einem Jahr dem Air als Einsteigermodell gewichen ist.

Ein leichtes Redesign halt ich dennoch für möglich, aber Apple wird noch eine dem etwas größerem UniBody treu bleiben und auch nur evtl. das Gewicht und „Dicke“ ein kleinwenig reduzieren. Laut Bloomberg wird das neue Modell an der breitesten Stellen nur 2,4 cm sein, jedenfalls bei der 15 Zoll Variante.

Einig sind sich die Experten aber schon im Bereich: Retina-Display. Dies wird auf die ein oder andere Art umgesetzt, wieso auch nicht, der Trend geht im allgemeinen zu hochaufgelösten Displays und 4K und 8K Technologien stehen selbst in der TV Technik schon in den Startlöchern. Vorgeschlagene Auflösungen für ein 13,3 Zoll und ein 15 Zoll Retina-Display wären 2.560 x 1.600 und 2.880 x 1.800.

Kürzlich veröffentlichte Benchmark Test legen nahe, dass ein Teil der diesjährigen MacBook Pros mit einem Intel Core i7-3820QM Quadcore-Prozessor mit 2,7 GHz laufen werden. In welchen Modellen der Prozessor genau zu finden sein wird ist nicht bekannt, Experten gehen aber davon aus, dass er nicht in der 13,3 Zoll Variante sein wird. Ich bin da anderer Meinung, und glaube daran, dass in diesem Jahr alle Macs mit einem Quadcore-Prozessor ausgeliefert werden.

Weiter gibt es auch Gerüchte zur Integration neuer Samsung SSD-Chips, die doppelt so schnell arbeiten sollen wie die bisherigen aus der aktuellen MacBook Air Reihe. Die Lesegeschwindigkeit soll bei 500 Mbit/s und  Schreibgeschwindigkeit bei 400 Mbit/s liegen. Dies wäre in Verbindung mit dem vermuteten Quadcore-Prozessoren ein enormes Plus an Rechenleistung bzw. Schnelligkeit. Aber leider arbeitet Apple nicht nur mit Samsung im Bereich SSD zusammen, sondern auch Toshiba, die solche Werte noch nicht erzielen können. Damit Daten nicht nur intern schnell verarbeitet werden können, sollen die Jungs aus Cupertino auch endlich neben Thunderbolt USB 3.0 in die diesjährige Neuauflage integrieren. Toll wär´s!

Vieles was hier beschrieben wurde, sind teils wage und teils sehr realistische Gerüche, deren Wahrheitsgehalt spätestens zur WWDC Anfang kommenden Monats bestätigt oder widerlegt werden. Ich hoffe, dass ich euch einen kompakten Überblick über die Gerüchteküche zum bevorstehenden Update der Reihe geben konnte und alle wichtigen Dinge erwähnt habe, falls euch was auffällt oder was fehlt, scheut euch nicht einen Kommentar zu hinterlassen, direkt hier, auf unserer Facebook-Fanpage unter dem Artikel und schreibt mir eine Mail oder per Twitter.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Jannick Matschulat

    Eine Frage: Warum wartet ihr nicht einfach ab bis die neuen Modelle draußen sind, anstatt schon Jahre davor zu spekulieren?
    Es läuft ja nicht weg. Komische Welt!



← Menü öffnen weblogit.net | Home