Image Image Image Image

Der Tamagotchi feiert sein Comeback: Digitale Haustierpflege

Der Tamagotchi feiert sein Comeback: Digitale Haustierpflege

"Jawoll", wird der eingefleischte Fan nun vermutlich aus dem Fenster plärren. Der Tamagotchi feiert tatsächlich sein Comeback, und das nach 17 Jahren in der Versenkung. Der Hersteller Bandai plant für 2014 die Wiedereinführung eines neuen Modells und malt sich bereits ein gutes Geschäft aus. Nachdem der Tamagotchi 1996 die Welt im Sturm eroberte und rund 79 Millionen Mal verkauft wurde, soll die digitale Tierpflege also wieder auferstehen.

Laut dem Spiele-Hersteller Bandai sollen dabei alle bekannten Funktionen, die man aus der früheren Version kennt, übertragen werden. Berichtet zumindest der Telegraph. Ebenso plant man fortlaufende Aktualisierungen mit neuen Inhalten, Vorbild soll dabei die "The Sims"-Reihe sein. Kann mir aber auch gut vorstellen, dass die Freemium-Schiene gefahren wird und die Gold-Münzen hinzugekauft werden können.

Wie das genau ablaufen wird, ist noch offen. An einen Erfolg, wie er damals zustande kam, glaube ich aber weniger. Für absolute Retro-Fans aber eventuell sogar interessant, zumal Bandai offenbar selbst das Schwarz-Weiße-Display beibehalten will. Mehr Retro geht fast nicht. Eine entsprechende Tamagotchi Smartphone-App gibt ebenso seit ein paar Monaten für iOS und Android.

Tamagotchi-App

Bild: Wikimedia Commons Tomasz Sienicki


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home