Image Image Image Image

Die besten iOS 8 Tastaturen / Keyboards im Überblick

Die besten iOS 8 Tastaturen / Keyboards im Überblick

Zeit wurde es definitiv, dass sich Apple ein wenig öffnet und es Drittanbietern erlaubt, alternative Tastaturen für das neue iOS 8 zur Verfügung zu stellen. Allein das direkt in iOS 8 integrierte QuickType kann es ja nicht sein, auch wenn dieses seinen Zweck ebenfalls ganz ordentlich erfüllt.

Wer aber ein wenig mehr möchte, kann sich wie angesprochen bei Apps von Drittanbietern bedienen. Von kostenlos, über nur 89 Cent bis mehrere Euro teure Anwendungen ist hier einiges möglich.

Damit ihr jetzt, so frisch nach der Veröffentlichung der neuen iOS-Version, einen Überblick habt welche alternativen iOS 8 Tastaturen zur Verfügung stehen, habe ich euch nachfolgend die interessantesten Apps zusammengetragen.

Swype

Diese Tastatur ist wohl die bekannteste App dieser Art und schon seit längerer Zeit auch von der Android-Plattform her bekannt. Hinter der Mechanik sitzt ein Algorithmus, der dafür sorgt, dass intelligente und treffende Satz- und Wort-Vorschläge unterbreitet werden. Per Wischgeste fällt mit Swype das Schreiben besonders leicht, und das schon nach kürzester Zeit. Für den optischen Spaß stehen außerdem verschiedene Designs zur Verfügung, die ihr bei Bedarf nutzen könnt.

Swype
Preis: 0,99 €+

SwiftKey

Die kostenlose Alternative zu Swype ist eine meiner persönlichen Favoriten, auch weil diese App kostenlos ist und trotzdem das schnelle Schreiben erlaubt. Ebenso sind ein paar weitere Features dabei, die wir an dieser Stelle schon einmal kurz erläutert hatten. Im Grunde macht ihr mit SwiftKey nichts falsch. Bis auf den Punkt, dass SwiftKey quasi den Zugriff auf Facebook, Google Mail und Co. verlangt, um von eurem täglichen Schreibverhalten zu lernen. Klingt gut, aber dafür werden alle Tastatureingaben an die Server der Entwickler übersendet, die hinter SwiftKey stecken. Sollte also gut überlegt sein, inwiefern ihr bereit dazu seid, ein gewisses Risiko einzugehen.

SwiftKey Tastatur
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos+

Fleksy

Glaubt man den Entwicklern, ist Fleksy die schnellste alternative Tastatur im App Store. Ähnlich wie bei Swype kommt hier ein Algorithmus zum Einsatz, der euch auf Basis eures Schreibverhaltens Sätze oder Wortketten vorschlägt. Ebenso sind Gesten möglich, worüber ihr Satzzeichen setzen könnt oder bereits geschrieben Text wieder löschen könnt. Das Ganze ist tatsächlich schnell, sollte aber am besten jeder für sich selbst ausprobieren. Ein Video demonstriert die Funktionsweise noch einmal.

KuaiBoard

Mit dieser Tastatur könnt ihr unter anderem gespeicherte bzw. vorgefertigte Textschnipsel wie Adressen, Signaturen für Mails, Disclaimer oder Zahlungsdaten für Online-Shops bequem und im Handumdrehen einfügen. Lohnt sich also dann, wenn ihr online ohnehin oft und viel am Copy-und-pasten seid.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Minuum

Mit Minuum seid ihr ziemlich entspannt unterwegs. Statt einzelne Buchstaben auf dem kleinen iPhone-Keyboard tippen zu müssen, versucht Minuum euch dieses Schritt bereits effektiv abzunehmen. Wollt ihr ein Wort schreiben, dann versucht Minuum euch das Wort vorherzusagen. Je nachdem wo ihr den Finger ansetzt oder bewegt, sind diese Wortvorschläge sogar ziemlich genau. Selbst wenn ihr euch einmal vertippen solltet, versucht das Minuum auszugleichen. Im Endeffekt soll diese Herangehensweise ein deutlich schnelleres Schreiben ermöglichen.

Minuum - The Little Keyboard for Big Fingers

TouchPal

Ähnlich wie mit Swype oder SwiftKey wischt ihr auf dieser Tastatur von Buchstabe zu Buchstabe und schreibt so schneller. Wortvorschläge und Sätze bildet TouchPal ebenso wie die beiden erstgenannten. Anders als Swype ist diese App jedoch kostenlos.

TextExpander

Diese Tastatur ähnelt dem in iOS 8 integrierten QuickType sehr stark. Unter anderen kann sie kleinste Worteingaben durch vollständige und intelligente Sätze und Wortaneinanderreihungen ersetzen. Ihr spart damit eine Menge Zeit und euer Daumen verschleißt vermutlich auch weniger. Allerdings werden hier 4,49 Euro fällig.

TextExpander 3 + custom keyboard

http://youtu.be/BRklCS0gNF0

Keymoji

Ist eher etwas für den Spaß zwischendurch. Denn mit dieser Tastatur könnt ihr normalen Text durch Emojis ersetzen. Wer sich den Spaß erlauben möchte, kann mit Keymoji auch Nachrichten bestehend nur aus Emoji verfassen. Für den Kumpel oder die Freundin wahrscheinlich sogar witzig. Der Download ist kostenlos.

Keymoji : Emoji Keyboard
Preis: Kostenlos+

Habt ihr einen persönlichen Favoriten? Schreibt mit eure Meinung zu den neuen iOS 8 Keyboards in die Kommentare.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Chris

    Mein Favorit ist Fleksy, ganz klar. Man braucht zwar seine Zeit um reinzukommen, aber die anderen Keyboards sind mir nicht annähernd so genau. Selbst zahlreiche Vertipper hintereinander spielen kaum eine Rolle 😀

  • HoJ

    Swype !! ^^

  • Edi Jung

    Eine Tastatur wie der Cydia Tweak Swipe Selection wär geil. Da kann man über die Tastatur fahren und so den Cursor bewegen. Weiss jemand ob es so etwas gibt?

  • Lucky Duke

    mein Favorit ist vorerst ebenfalls SwiftKey. Installiert habe ich es weil es kostenlos ist. Der grösste Vorteil für mich ist dass es mehrere Sprachen gleichzeitig beherrscht (bei mir dt. und engl.). Funktioniert alles sehr zuverlässig und flüssig. Endlich ist die nervige Tipperei Geschichte…

  • Lucky Duke

    ach noch was vergessen…die SwiftKey Cloud hab ich natürlich nicht aktiviert. Habe eine generelle Abneigung meine FB-Logindaten anderswo einzusetzen. Für sensible Daten und Passwörter verwende ich auch weiterhin die iOS-Tastatur. Sicher ist sicher….

  • excelite

    Swiftkey installiert, verlangte nach Erlaubnis nach Hause zu Funken, wieder deinstalliert…

    Das wars für mich mit den keyboards bis im AppStore direkt ersichtlich ist welches Keyboard ins Internet will…

    Evtl. bin ich ja zu paranoid, aber für solche Spielereien ist mir die Gefahr eines keyloggers einfach zu groß…

  • D34thZon3

    Gibt es mittlerweile eine App, die nur den Cursor scrollen lässt (links und rechts), ohne Wörterbuchvorschläge, dass würde mir ausreichen – minmalistisch 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home