Image Image Image Image

Die neuen PowerEdge Server von Dell

Die neuen PowerEdge Server von Dell

Um die in der heutigen Zeit immer größer werdenden Datenmengen bearbeiten und komplexe Anforderungen bewältigen zu können, erfordert es höchste Performance. IT-Abteilungen müssen dabei vor allem auf End-to-End Lösungen setzen, welche energieeffizient und zuverlässig arbeiten. Die 12. Generation der PowerEdge-Server von Dell sind speziell für maximale Ansprüche konzipiert und bieten eine Menge Funktionen.

Dell investiert viel um seiner Vorreiterrolle gerecht zu werden. Die neuen PowerEdge-Server der 12. Generation wurden gezielt für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen entwickelt. Egal ob Mittelständler oder Großunternehmen, IT-Abteilungen können mit den neuen Dell-Servern eine höhere Performance erreichen, die vorhandenen Personalressourcen optimieren, den täglichen Betrieb automatisieren und die IT-Effizienz maximieren.

Die Blade-, Tower- und Rack-Sever von Dell bauen auf eine gemeinsame Prozessor-Architektur mit leistungsstarken E5 Intel-Xeon-Prozessoren auf. Vollgestopft mit Systemmanagementfunktionen, entwickelt Dell auch die 2. Generation seiner Servermanagement-Programme kontinuierlich weiter. Eine hocheffiziente Einrichtung wird besonders durch Dell's "Integrated Dell Remote Access Controller 7 (iDRAC7) und dem Lifecycle Controller 2.0 ermöglicht. Somit haben Administratoren die Möglichkeit nur mit einem einzigen Tool, den Server zu Warten, Systemupdates durchzuführen und den gesamten Lebenszyklus des Servers zu überwachen.

Für jede IT-Abteilung sind insbesondere energieeffiziente Lösungen von hohem Interesse, welche gleichzeitig Kosten sparend sind und dennoch maximale Performance gewährleisten. Unter anderem ermöglicht das agentenfreie Überwachen von 400 Sensoren, einschließlich RAID, Memory, Speichersystemen und Netzwerkgeräten unter mehreren OS-Oberflächen und Hypervisoren eine deutliche Verwaltungskosteneinsparung.

Ebenfalls inbegriffen sind Funktionen wie einen erweiterten Lifecycle Controller Log, eine Vielzahl an Funktionen zur Remote-Konfiguration, die Einbindung von iDRAC7 und dem Lifecycle Controller der zweiten Generation in Frameworks des Systemmanagement von VMware, Microsoft und BMC oder die Möglichkeit Server deutlich schneller bereitstellen und implementieren zu können.

Darüber hinaus bietet Dell mit OpenManage Essentials eine neue Managementkonsole zur Überwachung von Dell-Speichersystemen, Servern und Switches. OpenManage Essentials kann über eine Schnittstelle zur Dell KACE K1000 Management Appliance Alarmmeldungen zum Status von Speichersystemen, Netzwerkgeräten und Servern an den KACE Service Desk senden.

PowerEdge R720 von Dell

Weitere Features sind eine deutlich höhere pro Watt Performance, äußerst energiesparende Lüfter in den beiden Modellen T620 und R720 sowie ein energieeffizientes Netzteil, welches als erstes überhaupt ein Titan-Zertifikant besitzt. Ebenfalls dabei, eine PCIe-Solid-State-Festplatte (Dell Express Flash), welche bei weiten mehr SQL-Server-Transaktionen verarbeiten kann als eine HDD-Lösung.

Fazit:

Dell hat in seine 12. Generation (12G) der PowerEdge Server ordentlich Leistung verbaut, welche höchsten Ansprüchen gerecht wird, die Effizienz in anspruchsvollen IT-Abteilungen steigern, darüber hinaus energieeffizient und kostensparend arbeiten. Anspruchsvolle IT-Abteilungen profitieren insbesondere von agentenloser Systemverwaltung, weniger Problemen, einer deutlichen Steigerung aller Geschäftsvorgänge, einem Zeitersparnis bei der Wiederherstellung um das Fünffache und Leistungssteigerung von satten 61 Prozent gegenüber den vorherigen Servergenerationen von Dell. Weitere Informationen hat Dell auf der PowerEdge-Server-Unterseite zur Verfügung gestellt.

Weiteres Video-Material befindet sich im YouTube-Channel von Dell. Dell twittert auch oder ist bei Xing zu finden. Infos und News zum Deutschen Mittelstand gibt es auf der Facebook-Fanpage von Dell Mittelstand Deutschland.

PowerEdge Tower-Server von Dell

(Bilder: dell)

gesponserter Artikel


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home