Image Image Image Image

Die schönsten iPhone 6s & 6s Plus Ledertaschen & Hüllen

Die schönsten iPhone 6s & 6s Plus Ledertaschen & Hüllen

Auch in diesem Jahr möchte ich euch wieder die schönsten Ledertaschen und Hüllen für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus vorstellen. Genauso wie im letzten Jahr ist auch das allerneueste iPhone ein echter Hingucker. Denn rein vom Design her hat sich nichts verändert. Was ich mega genial finde.

Damit das iPhone aber auch möglichst lange schadenfrei bleibt und nicht zerkratzt, sollte es geschützt werden. Die meisten greifen hierbei auf schlichte Hardcase-Hüllen zurück, um das Gerät zu schützen. Ich persönlich finde gute Ledertaschen aber wesentlich attraktiver. Zumal diese einfach auch ein Handschmeichler sind und egal wo, immer was her machen.

Da ich im Alltag selbst mein iPhone 6s (vorher das 6er) mit einer Ledertasche nutze, will ich euch an dieser Stelle meine Favoriten präsentieren und euch ein paar Tipps mit geben.

Edle Macoon (Rind)-Ledertasche

Einigen von euch ist die Ledertasche von Macoon sicherlich noch ein Begriff. Schließlich ist es noch gar nicht so lange her, dass ich dieses Leder-Case in meinem 4-Wochen-Test näher beleuchtet hatte. Wer will, kann sich den kompletten Test an dieser Stelle anschauen.

Geändert hat sich seitdem nicht viel. Ich bin nach wie vor Fan dieser Ledertasche, die mich auch heute noch fast ein halbes Jahr später im Alltag begleitet. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die Macoon auch mit den Gerätemaßen des iPhone 6s Plus (hab das große Modell) klar kommt. So muss ich sie mir nicht noch einmal kaufen.

Macoon-iPhone-6s-Ledertasche-1

Ich bin auch nach wie vor der Meinung, dass sie die beste iPhone Ledertasche auf dem Markt ist. Ich hatte in den letzten Monaten einige auf dem Tisch liegen, aber nur sehr wenige kamen an die Macoon heran. Es gibt nicht wirklich etwas zu bemängeln. Einzig natürlich, dass es nach einiger Zeit ein paar optische Veränderungen an den Ecken gibt wenn die Ledertasche stark beansprucht wird (sie wird dunkler). Zum Beispiel in Hosentaschen, dem „Hinfledern“ ins Auto usw. Aber das ist nun mal Leder. Damit sollte man rechnen.

Macoon-Traveler-iPhone-6-Leder-Case_03

Ein absoluter Hingucker bleibt sie aber auch dann noch. Mich sprechen auch jetzt noch Personen auf meine Macoon-Ledertasche an, wenn ich gerade mit dem Hund unterwegs bin und dann mal das iPhone zücke. Was einer von vielen weiteren Gründen ist, warum dieses Leder-Case hier bei mir auch in diesem Jahr wieder ganz oben rangiert. Erhältlich ist es aktuell für 49,90 Euro bei Amazon.

Macoon-iPhone-6s-Ledertasche-4

Book Type StilGut - günstige Alternative

Bei Lederwaren und demnach auch Ledertaschen kommt es vor allem auf die Verarbeitung der Nähte an, deshalb schaue ich da auch immer besonders drauf. Es gibt riesige Unterschiede was das angeht, unabhängig von der Preisklasse des Produkts. Und bei einem Produkt die Nähte nicht stimmen, ist es ohnehin durchgefallen und nicht brauchbar. Eine echte Ledertasche will man schließlich nicht doppelt kaufen. Niemals. Sie soll „reifen“ und lange, sehr lange halten.

StilGut-Book-Type-iPhone-6s_2

StilGut attestier ich diesbezüglich schon seit längerem feine Finger. Zwar verkauft der Hersteller in erster Linie Premium-Cases, einige vergleichsweise günstige Produkte hat er dennoch zu bieten. Eines davon ist das Book Type Leder-Case, das mir vor allem im Cognac-Design ziemlich das Auge schmeichelt.

StilGut-Book-Type-iPhone-6s_3

Ein paar Abstriche muss man für den kleineren Preis zwar hinnehmen. Beispielsweise fehlen die Verschluss-Magneten im Deckel der Ledertasche, wodurch dieser in jeder Situation auch tatsächlich geschlossen bleibt. Aber es ist nicht so, dass der Deckel zu jeder Zeit in alle Richtungen herumfledert. Dafür sorgt zumindest der Verschluss-Riegel, der sich leicht um den Rand des iPhones legt.

Die Tasche selbst ist ebenso wie die Macoon oder die LUCA in Handarbeit hergestellt worden. Gegen die Nähte ist absolut nichts einzuwenden und gegen die Passgenauigkeit ebenso wenig. Die Aussparungen für Bedienelemente könnten sich noch etwas besser an die Maße des iPhones orientieren, aber für normal „dicke“ Finger sind alle Schalter, Knöpfe und Buchsen gut zu erreichen. Daher Daumen hoch für dieses günstige Alternativ-Leder-Case.

Mit einem Preis von 29,99 Euro im StilGut-Shop ist das Book Type zudem fünf Euro günstiger gegenüber der verfügbaren Version bei Amazon.

StilGut-Book-Type-iPhone-6s_1

LUCA - Mehr Premium geht nicht!

Auch das LUCA Handmade Leder-Case hatte ich letztes Jahr ein ganzes Stück zu Test-Zwecken im Alltag dabei. Und ich hatte ja bereits oben kurz angeschnitten, dass dieses edle Leder-Case zusammen mit der Macoon-Ledertasche meine absoluten Favoriten sind. Allerdings ist das LUCA nicht gerade zum kleinen Preis zu haben, daher sehe ich das Macoon insgesamt einen Tick weiter vorn.

LUCA-iPhone-6s-Ledertasche_2

Wer jedoch Premium möchte, kommt am LUCA nicht vorbei. Es ist die hochwertigste Ledertasche für den Massenmarkt, die mir bekannt ist. Echt-Kalbleder, in Handarbeit gefertigt und ein Geruch, der dir den Kopf verdreht. Schon die Version von vor zwei Jahren, die etwas kleiner ausfiel und lediglich für das iPhone 5s / 5 konzipiert war, überzeugte mich restlos. Damals noch war es mein Begleiter im Alltag, bis Macoon zuvor kam und seitdem das iPhone 6 und seit neustem nun das 6s schmückt.

LUCA-iPhone-6s-Ledertasche_3

Das allerneueste Produkt ist sowohl für das iPhone 6 als auch für das iPhone 6s ausgelegt. Es passt also definitiv auch das minimal dickere neue iPhone in die LUCA hinein, ohne irgendwo zu viel Druck auszuüben. Das würde wiederum nur die Nähte und das Material zu sehr beanspruchen.

Pluspunkt für Business-Leute sind bei der LUCA nach wie vor auch die insgesamt sechs Kartenschlitze und das zusätzliche Fach in der Innenseite. Da passt quasi alles rein, was man unterwegs heute noch irgendwie braucht. Angefangen beim Führerschein, der Kreditkarte, EC-Karte, Visitenkarten, Krankenkassen-Karte oder Schutzbrief-Karte zum Auto.

Derzeit ist es immerhin etwas günstiger für 89,00 Euro bei Amazon zu haben. (vorher 99€)

LUCA-iPhone-6s-Ledertasche_4

KAVAJ - „Miami“ Ledertasche

Mir persönlich gefallen zwar Ledertaschen fürs iPhone ein Stück weit besser die einen Lederdeckel zum Aufklappen besitzen. Völlig abgeneigt bin ich gegenüber klassischen Leder-„Taschen“ aber keineswegs. Diese haben schließlich einen nicht unerheblichen Vorteil gegenüber anderer Ledertaschen mit klappbarem Deckel: sie haben an nur einer Seite eine Öffnung. Während der Deckel bei vielen Ledertaschen ohne Magneten im Flug (wenn es zu Boden fällt) gerne mal aufklappt und das Display daraufhin quasi blank liegt, passiert bei klassischen Ledertaschen zumindest dahingehend nichts.

KAVAJ-iPhone-6-Ledertaschen

Rein von der Verarbeitung der Nähte und des Materials her, sehe ich hier das „Miami“ Leder-Case von KAVAJ ganz weit vorne. Selbst die Nähte an der kleinen Verschlussschlaufe sind extrem sauber. So wie man das will. Und wer die Kartenslots vom LUCA oben so toll fand, kann sich beim Miami-Case immerhin über zwei Slots auf der Rückseite freuen.

Die Grundversion der KAVAJ Ledertasche ist sowohl im Design „Cognac-Braun“ als aus „Schwarz“ erhältlich. Für das neue iPhone 6s und 6s Plus steht zudem schon das neueste Modell zur Verfügung. Beide aktuell für 24,90 Euro bei Amazon.

KAVAJ-iPhone-6s-Ledertasche

Solo Pelle Vintage Ledertasche

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich stehe auf dieses Vintage-Design. Und genau aus diesem Grund ist die Solo Pelle in diesem Jahr in meiner Liste. Außerdem ist das Logo auf der Vorderseite alles andere als ein hässlicher Fleck, was bei einigen anderen Leder-Cases ja leider der Fall ist.

Solo-Pelle-iPhone-6s-Ledertasche_2

Hingucker bei der Solo Pelle Ledertasche für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus ist in jedem Fall die verdreckte, abgenutzte Optik. Man hat schon den Eindruck, die Ledertasche hätte mindestens so 100 Jahr irgendwo im mittleren Westen der USA gelegen. Was sicherlich nicht jedermanns Geschmack ist, aber definitiv etwas für Fans ist.

Solo-Pelle-iPhone-6s-Ledertasche_1

Angeschaut habe ich mir natürlich auch hier die Nähte, die glücklicherweise nicht zum allgemeinen Design der Ledertasche passen: sie sind sauber und machen einen guten Eindruck. Was ich wiederum nicht ganz verstehen will ist, warum die Rückseite etwas kleiner ausfällt als die Vorderseite der Ledertasche. Laut Hersteller hat das designtechnische Gründe bezüglich der Standfunktion, da diese per „Umknicken“ der Rückseite zustande kommt.

Finde es trotzdem ein wenig schade, denn sie erinnert mich rein optisch stark an die Macoon. Nur eben, dass mindestens ein paar Jahre der Abnutzung dazwischen liegen. 😉 Wem dieses Leder-Case ebenso zusagt, kann es aktuell für 34,90 Euro bei Amazon ergattern.

Solo-Pelle-iPhone-6s-Ledertasche_3


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Eddy E.

    0,2mm sind nicht gleich 2mm…
    Irgendwo habt ihr den Fehler schonmal gemacht…

  • Stimmt. Thx! Fixed.



← Menü öffnen weblogit.net | Home