Image Image Image Image

Diese Webhoster eignen sich für den eigenen Blog

Diese Webhoster eignen sich für den eigenen Blog

Wer mit dem Gedanken spielt sich eine eigene Website einzurichten, der stellt sich zu Beginn normalerweise als erstes die Frage nach einem geeigneten und für mich passenden Hoster. Denn damit unsere Website überhaupt im Internet landet, brauchen wir etwas Webspace und unter anderem eine Datenbank, sollten wir ein Content-Management-System (CMS) wie WordPress und diverse Plugins verwenden wollen. Letzteres ist für die meisten von euch vermutlich die beste Lösung, um schnell und unkompliziert eine persönliche Website oder einen Blog zu realisieren.

Die Frage nach einem passenden Hoster muss dabei nicht immer mit hohen Kosten verbunden sein. Oftmals bekommen wir bereits für wenig Geld ein interessantes Paket, das gerade zu Beginn völlig ausreichend ist. Um euch die Entscheidung etwas leichter zu gestalten und ein paar Vorschläge zu machen, haben wir uns die bekanntesten und in unseren Augen empfehlenswerten Hoster herausgesucht.

Gute und günstige Hosting-Pakete für die eigene Website / den eigenen Blog

DomainFactory

DomainFactory-LogoDie Hosting-Pakete von DomainFactory sind unsere persönliche Empfehlung, da wir dort derzeit ebenfalls zufriedener Kunde sind und weblogit.net auf einem angemieteten Server liegt. Webspace und etwas Mailspace bekommt ihr dort mit jeweils 5 GB Volumen bereits ab 1,15 Euro monatlich. Das ist ausreichend für kleinere Privatprojekte mit wenig Seiten und nicht allzu großen Bilder-Sammlungen. Für größere Vorhaben, beispielsweise der Installation eines CMS und vielen Bilder-Uploads, habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Managed-Hosting Pro Paketen, die schon ab 9,95 Euro monatlich konfigurierbar sind und bis zu 100 GB Webspace / Mailspace bieten. Ebenso könnt ihr zwischen einzelnen Performance-Paketen wählen, solltet ihr mit mehr Zugriffen / Besuchern planen. Weitere Infos zu den einzelnen Paketen und Leistungen.

HostEurope DE

HostEurope-LogoZu den größten Webhostern im deutschsprachigen Raum gehört mittlerweile HostEuropa, der erst kürzlich den Konkurrenten DomainFactory aus München übernahm. Viele große Seiten setzen auf die Dienste dieses Webhosters, der zu den zuverlässigsten Anbietern in diesem Bereich zählt. Sofern ihr eure Website dort hosten wollt, könnt ihr euch bereits ab 3,99 Euro monatlich ein kleines Paket bestehend aus 5 GB Webspace und Mailspace anmieten. Inbegriffen sind hierbei auch 5 MySQL-Datenbanken und die Erstellung von Auto-Backups eurer Daten. Je nachdem wie groß das Projekt werden soll, sind weitere Pakete mit 30 GB Webspace und bis 30 Datenbanken möglich. Wer mehr möchte und insbesondere viel Traffic erwartet, müsste sich überlegen, ob er nicht besser einen Server anmietet. Weitere Infos zu den einzelnen Paketen und Leistungen.

Alfahosting

alfahosting-logoDer günstigste Webhoster in unserer Auflistung ist Alfahosting. Schon ab 99 Cent monatlich bekommt ihr dort etwas Webspace (2 GB) und eine TopLevel-Domain. Wer kompletter Neueinsteiger ist und nichts Großes plant, der ist mit den "Starter-Tarifen" durchaus gut aufgestellt. Inbegriffen sind je nach Starter-Tarif auch eine Traffic-Flat und 1 bis 4 MySQL 5 Datenbanken. Pluspunkt ist auch die Vertragslaufzeit, die je nach Wahl auf 4 und 24 Monaten festgelegt wird. Günstiger und unkomplizierter könnte der Einstieg für Neulinge mit der ersten TopLevel-Domain kaum sein, zumal auch die Einrichtungsgebühr entfällt. Weitere Infos zu den einzelnen Paketen und Leistungen.

All-Inkl

All-Inkl-LogoDer Webhoster aus Dresden ist noch relativ jung, machte sich in den letzten Jahren aber durch eine kluge Preisstrategie und einer hohen Zuverlässigkeit einen Namen auf dem hartumkämpften Hosting-Markt. Auch der 24h-Support ist bei All-Inkl ein großer Pluspunkt, der in Verbindung mit Bestandskunden immer wieder gennant wird. Kleinere Hosting-Pakete fangen bei diesem Webhoster schon ab 4,95 Euro monatlich an. Enthalten sind hierbei 10 GB Speicherplatz, 50 GB Traffic und 1 kostenlose Toplevel-Domain. Deutlich mehr bekommt ihr dann schon, wenn ihr 7,95 Euro im Monat bezahlt. Mit 25 GB Webspace, einer Traffic-Flatrate, 3 inklusiven Top-Level-Domains und 25 MySQL-Datenbanken, stellt dieses Paket bereits eine gute Basis für den ersten Blog dar. Weitere Infos zu den einzelnen Paketen und Leistungen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Tom

    Warum eignen sich nur diese Hoster und nicht auch kleinere? Bei den kleineren Hostern gibt es zudem die Möglichkeit auch individualisierte Pakete zu schnüren.
    Meine Lieblingsbeispiele sind hier z.B. Netcup, server4you, 1blu oder serverway…
    Die oben genannten Hoster sind sicherlich nicht schlecht und das möchte ich hier auch nicht unterstellen, jedoch halte ich eine etwas ausgewogenere Auflistung mehrerer Hoster für seriöser – zumindest wenn man von Vergleich spricht.
    Beste Grüße



← Menü öffnen weblogit.net | Home