Image Image Image Image

Dieser niedliche Roboter von Disney erzeugt Strandkunstwerke

Dieser niedliche Roboter von Disney erzeugt Strandkunstwerke

Disney punktet nicht nur mit Animationsfilmen, sondern auch mit äußerst spannenden Forschungsabteilungen - eine davon sitzt in Zürich. Den Wert unterhaltsamer und künstlerisch anspruchsvoller Roboter hat das Unternehmen längst erkannt. Disney sieht unsere Gesellschaft am Beginn einer Roboter-Revolution, folglich wird auch an Unterhaltungsrobotern geforscht.

Nebst dem Filmbusiness ist Disney auch für Freizeitparks erster Güte bekannt, wo Robotik in naher Zukunft eine stärkere Rolle spielen wird. Aber auch am Strand ist Innovation denkbar: In Form des BeachBot Strandroboters für kleine und größere Kunstwerke im Sand.

Der als Schildkröte verpackte Strandcruiser fährt in Eigenregie ein Strandareal ab und malt mit seinen sieben Servomotoren und den daranhängenden Gabeln diverse Motive in etwa 10 Minuten in den Sand. Anders als ein Mensch kann BeachBot sein Gewicht sehr gut auf den voluminösen Reifen verteilen und geht mit außerordentlicher Präzision ans Werk, wenn er beispielsweise Motive aus Findet Nemo oder König der Löwen auf den Strand malt.

Unsere Freunde bei Wired spekulieren, dass der bislang noch nicht offiziell angekündigte Roboter vielleicht im Aulani Disney Resort auf Hawaii und den sandigeren Sektionen der Disney Parks zum Einsatz kommen könnte. Eine Wintervariante ist übrigens auch in der Mache, die dann Kunst mit Schnee erzeugt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home