Image Image Image Image

Dieses verschwommene Foto wurde mit dem Galaxy S5 geschossen

Dieses verschwommene Foto wurde mit dem Galaxy S5 geschossen

Das bald erscheinende Samsung Galaxy S5 soll dieses verschwommene Foto geschossen haben, das von unserem Lieblings-Leaker @evleaks veröffentlicht wurde. Die Bild-Auflösung soll hierbei dem Maximum entsprechen, was sich aus dem Smartphone herausholen lässt. Es handelt sich hierbei um ein Modell, das beim US-amerikanischen Carrier AT&T erscheinen wird. Bis auf die EXIF-Daten von Flickr grenzt dieser Leak aber an Lächerlichkeit, schließlich ist kaum etwas von der tatsächlichen Bildqualität zu erkennen.

Durch den mangelnden Bildfokus können wir keine Aussagen über die Zeichnung der Kamera des Galaxy S5 treffen, das am nächsten Montag auf einem Samsung Unpacked Event vorgestellt wird. Vielleicht wurde das Bild ja aus einem Wasserglas heraus geschossen?

Samsung Galaxy S5 16 Megapixel Foto

Spaß beiseite, die wirklich relevanten Details sind nebst der Bildauflösung von 16 Megapixeln der Kamera liegen in der Offenblende bei f/2.2 und der Modellbezeichnung Samsung-SM-G900A, die zuvor auch auf der Samsung-Website auftauchte.

Anders als bei bisherigen Gerüchten ist in der XML-Datei mit den Produktdaten von Samsung zu dieser Kennung übrigens nur ein 1080p-Bildschirm vermerkt, nicht der vielerorts vermutete 1440p-Brecher. Das muss aber nichts bedeuten, wir wissen ja um die Wichtigkeit des PPI-Wettrüstens in der Marketingabteilung von Samsung.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Helmut.K

    lol



← Menü öffnen weblogit.net | Home