Image Image Image Image

Eigene Sprachkommandos für Siri: Hacker knackt die nächste Stufe

Eigene Sprachkommandos für Siri: Hacker knackt die nächste Stufe

Ein weiterer Meilenstein ist heute dem Hacker Aman Gupta gelungen. Er hat es durch einen Hack geschafft, Siri neue (eigene) Sprachkommandos beizubringen.  Auf diese eigens erstellten Kommandos, bekommt man natürlich auch die entsprechenden Antworten wie Gupta mit zwei veröffentlichten Screenshots belegen.

Er konnte diese Kommandos implementieren indem er die Siri über einen eigenen Proxy - Server umleitet und dieser ihm dann die entsprechenden Antworten zurückliefert. Das Ganze ist zwar vorerst nur auf dem iPhone 4S möglich, aber es könnte ebenso neue Möglichkeiten beim Projekt Portierung für die älteren Geräte eröffnen. Denn auch hier ist die Verbindung mit den Apple Servern immer noch ein großes Problem. Zwar ist es 2 Hackern am Wochenende gelungen eben diese Verbindung erfolgreich herzustellen, aber dieses Problem ist dank der Siri Verschlüsselung noch nicht endgültig gelöst.

Laut Aman Guptas Aussage ist die Implementierung von eigenen Sprachkommandos von Siri aktuell noch recht kompliziert. Nach einem Jailbreak für das iPhone 4S könnte sich dies allerdings drastisch vereinfachen "meint er".

Weitere Infos zum Thema Siri gibt es wie immer zuerst auf unserer Facebook-Fanpge.

Siri Hack

Quelle: Twitter Aman Gupta/ Cydiahelp.com


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home