Image Image Image Image

Ein iPhone mit Android, passt das wirklich?

Ein iPhone mit Android, passt das wirklich?

Wirklich zufrieden ist Steve Wozniak mit Apples iOS 7 scheinbar nach wie vor nicht. In einem Gespräch mit den Kollegen von Wired hat er Apple erneut nahegelegt, ein iPhone mit Googles Android Betriebssystem drauf auf den Markt zu bringen. Andernfalls könnte das von ihm mitbegründete Unternehmen langfristig nicht mit der starken Konkurrenz konkurrieren.

"Es gibt nichts, das Apple davon abhalten könnte, sich auch auf dem Android-Markt einzubringen." Ähnliche Aussagen machte WOZ schon mehrfach in der Vergangenheit. Im Rahmen der TEDx in Brüssel sprach er in einem Interview beispielsweise davon, dass Apple deutlich an Innovationskraft verloren hat und er aktuell vor allem Android und sogar Windows Phone zum Teil vor Apples iOS sieht. Auch bei der Hardware würde sich seit Jahren relativ wenig tun. Bestenfalls würden Produktpaletten lediglich ein Upgrade spendiert bekommen, neue Ideen lässt der Riese aus Cupertino aber seit einiger Zeit vermissen.

Ganz unrecht hat WOZ hiermit vielleicht nicht. Gerade was der Vergleich zwischen iOS und Android angeht, wird deutlich, dass sich Googles Betriebssystem weitaus schneller entwickelt hat. Poweruser und Customizer fühlen sich mit einem iPhone oft erst dann richtig wohl, wenn ein Jailbreak das Gerät aus dem Käfig holt. Auf der anderen Seite steht Android, das den Großteil der Funktionen aus dem Cydia-Store von Haus aus mitliefert. Genau dieser Fakt könnte in Zukunft zu einem großen Problem für Apple werden. Daher sollte man in Cupertino ernsthaft über ein Android-iPhone nachdenken - so zumindest die Denke von WOZ.

"Wir können auf zwei Bühnen gleichzeitig spielen." Wozniak bezieht sich mit diesem Satz mehr auf die Kombination aus edlem Design, einer guten Verarbeitung und dem Funktionsumfang von Android. Einerseits ist Apple was die Optik und Verarbeitung des iPhones betrifft bei der Kundschaft extrem beliebt und hoch angesehen, andererseits wünschen sich Kunden oftmals ein anderes Betriebssystem - oder zumindest mehr Freiheiten und einen größeren Funktionsumfang in iOS. Ein iPhone mit Android könnte also genau diese Kunden ansprechen und so für mehr Marktanteile sorgen. Man muss dazu aber auch sagen, dass Apple das eigene iOS-Betriebssystem nahezu perfekt auf die Hardware abstimmt und die Performance insgesamt dadurch oft unerreicht ist. Dass das auch mit Android so zutreffen würde, ist ohne großem Custom-Paket vom Hersteller selbst, eher unwahrscheinlich.

Was meint ihr, spricht viel gegen oder für ein iPhone mit Android?

Steve-Wozniak-Beer1


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Helmut.K

    Bitte nicht Apple. IOS bzw. der App Store muss nur Cydia zulassen und den Usern selbst überlassen ob sie Root Rechte wollen oder nicht. Aber doch kein Android !!!!!!!!!!!

  • Patrick

    Was ein Schwachsinn! Da wäre schon längst Windows auf allen Mac Rechnern, wenn es Apple um Marktanteile geht. Ich kaufe ein Apple Produkt gerade weil es so harmonisch mit Hard- und Software läuft. So lange es einen Jailbreak gibt bin ich zufrieden, wenn es keinen mehr gibt geht für mich die Welt auch nicht unter!

  • Olli

    Da sieht man halt, warum Woz nicht mehr in der Firma ist. Er versteht einfach nicht das Konzept von Apple. Würde Apple auf Android springen, würden die iPhones sofort in der Versenkung verschwinden. Wie man ja sieht, gibt es eigentlich keinen Android-Boom, sondern nur einen Samsung-Boom. Ein einziger Hersteller kann sich so wirklich auf dem Android-Markt etablieren, und das auch nur, weil er Apples Design nachzueifern versucht und die Geräte zu viel niedrigeren Preisen anbietet.
    Ganz abgesehen davon, dass die Benutzung von Android komforttechnisch immer noch kilometerweit hinter iOS liegt und das Handy spätestens nach dem dritten Systemupdate furchtbar träge und instabil wird. Woz ist ein netter Kerl, aber er hat 0 Ahnung von Firmenpolitik. Das Jailbreaking zu „legalisieren“ halte ich da für einen deutliche sinnvolleren Ansatz.

  • RootNull

    Der Woz soll mal die Flasche absetzen.

  • ToVo

    Also kauft man sich ein Teures iPhone damit man dann Android benutzen darf ????
    Ich zahle ja nur so viel für ein iPhone weil es iOS hat und nicht Android da für mich iOS bei weitem die Nase vorn hat. Hab sowohl Android (Nexus 7 2013) und ein iPhone 5
    Also was macht es für einen Sinn viel Geld für Android auszugeben wenn es da die Konguenz billiger kann

  • ToVo

    Stimme dir voll zu
    Und von Apple aus Jailbreaken zu erlauben hallte ich auch für die Bessere und vorallem gute Idee

  • Joel Hernandez

    Also meiner Meinung nach ist das doch eben das was ein iPhone ausmacht! Es ist nicht sehr umfangreich und sehr leicht zu bedienen ohne groß Schwierigkeiten mit dem System zu haben oder etwa nicht!? Wenn er so sagt, dass manche Kunden sich über was umfangreicheres freuen würden dann sollen sie sich einfach ein Android Handy holen und Punkt. Apple bleibt iOS!

  • Siegfried Heilmeier

    Genial währe das iPhone mit Android die Verarbeitung der Apple Geräte IST schon der Hammer . Und einen Haufen kohle würde es Apple auch bringen da bin ich mir ziemlich sicher 🙂

  • Roobert

    iOS ist doch das geniale an iPhones

  • Man

    Genau, nur ein einziger Hersteller…und das auch nur weil er Apples Design kopiert.. glaubst du dir den Bullshit eigentlich selbst? Und nein, ich bin kein Android Fanboy, ich nutze beides^^ Aber das ist nun mal riesiger Schwachsinn den du da von dir gibst…

  • Olli

    Dann erklär mir mal, warum Samsung sonst erfolgreich ist. Klar spielen die Werbeausgaben, die mittlerweile sogar die von Apple toppen, und die extrem korrupten Verstrickungen Samsungs in Südkoreas Politik und die damit verbundenen Möglichkeiten eine Rolle. Oder willst du etwa die Statistiken widerlegen, die beweisen, dass es mit dem einzig nennenswerten Samsung-Konkurrenten, nämlich HTC, bergab geht? Alle anderen Hersteller haben sich nie etablieren können. Sony ist am Boden, LG kommt nicht hoch.

  • Wik

    Bloß kein android. Gerade das ios spricht für Apple. Keine Ahnung was viele so gegen ios haben. Ich finde es großartig. Wenn apple jetzt auf android setzt, wird das iphone genau wie jedes andere smartphone. Warum sollte man sich dann ein iphone kaufen? Wer android will soll sich samsung oder htc usw. Kaufen. Mit android würde apple sich selbst ins Bein schießen.



← Menü öffnen weblogit.net | Home