Image Image Image Image

elementary OS Freya: Der Countdown läuft bald ab

elementary OS Freya: Der Countdown läuft bald ab

Ein spezieller Live-Hangout zeigt einen Countdown, die Website zeigt einen Countdown - das kann nur Release-Day für Freya RC1 bedeuten. In zwei Tagen ist es soweit. Ich habe meine elementary-OS-Installation auf dem Notebook vorhin einem Update unterzogen und war verwundert, dass plötzlich das "Blueprint"-Wallpaper der Beta verschwand.

Kommt nun etwa ein neuer Release Candidate der beliebten Linux-Distribution auf Basis von Ubuntu und mit dem Designeinfluss von Apple heraus? Ich tippe schwer darauf.

Was ist elementary OS?

Wer elementary noch nicht kennt: Es handelt sich dabei um ein komplett kostenloses und bildhübsches Betriebssystem mit Fokus auf Minimalismus, Effizienz und Leichtigkeit.

Der Apfel fällt nicht weit vom Cupertino-Stamm was das Design angeht, unter der Haube ist aber Debian/Ubuntu mit allen Vor- und Nachteilen. Insgesamt eine hervorragende Alternative zu Windows auf Desktops und Notebooks und auch für beispielsweise technophobe Schwiegereltern eine von Viren und Toolbars größtenteils verschonte Welt, in der man nicht viel falsch machen kann.

Elementary-OS-weblogit.net-2

Elementary-OS-weblogit.net-4

elementary OS 0.3 "Freya"

Hier steigt in etwa zwei Tagen das Event zu elementary OS:

Auf der neuen Domain elementary.io ist ebenso ein Countdown zu sehen:

wbi-screenshot 181

 

Zum Freya Stable Release hätte ich generell noch anzumerken, dass man bisher auch schon mit der Beta von elementary OS 0.3 sehr gut arbeiten konnte. De facto handelt es sich bei der von mir getesteten Kiste (ThinkPad E330 Edge) um mein sekundäres Arbeitsgerät für den Alltag, bislang gab es keine einzige Kernel Panic oder Freezes und nur sehr selten Probleme mit Apps außer Midori. Ich benutze als Browser unter Linux hauptsächlich Chromium und komme daher damit zurecht.

So kurz vor dem nächsten Update macht es natürlich keinen Sinn die Dinge zu übereilen, daher ist jetzt der letzte Endspurt angesagt. Wer momentan wie ich die Beta installiert hat, sollte über

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade -y && sudo apt-get dist-upgrade

ohne Probleme die kontinuierlichen Updates installieren können.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home