Image Image Image Image

Entwickelt Apple schon bald 3D-Drucker? Neue Patente

Entwickelt Apple schon bald 3D-Drucker? Neue Patente

Wird ein 3D-Drucker das nächste große Ding von Apple? Erste Anzeichen darauf, dass das Unternehmen aus Cupertino möglicherweise schon bald in das 3D-Printing-Geschäft einsteigen könnte, liefern uns seit kurzem ein paar neue Patente, die dem Apfelkonzern zugesprochen wurden. Erst kürzlich hatte man offiziell den Kauf von PrimeSense, dem Entwickler der Kinect-Technologie, bekannt gegeben.

Insgesamt fünf Patente hat das kalifornische Computer-Unternehmen angemeldet, allesamt handeln vom Flüssigmetall "Liquidmetal". Noch kommt die amorphe Metall-Legierung überwiegend beim Militär und der Industrie zum Einsatz, aber schon bald könnte es einen ersten Verwendungsansatz für Smartphones und Tablets geben.

Das glasähnliche Metall "Liquidmetal" kann Schicht für Schicht aufgetragen werden, sodass ebene Objekte oder Bauteile möglich sind. Denkbar sind hierbei extrem dünne Displays, die tatsächlich in mobilen Gerätschaften verbaut werden könnten. Noch interessanter sind nun aber zwei der fünf angemeldeten Patente mit den Nummern "20130306197" und "20130306199". Diese beschreiben nämlich die Konstruktion eines Bauteils, das eine metallische, glasähnliche Schicht integriert hat. Dieses Bauteil wird Schicht für Schicht im 3D-Drucker hergestellt und lässt Spekulationen zu, wonach es sich hierbei um ein Display handeln könnte.

3D-Printing-Powder-and-Sheet-Feedstock

Ein weiteres Patent beschreibt das selektive Abtrennen von geschmolzenem, metallischem Massivglas. Das Patent könnte die Herstellung von allen möglichen elektronischen Geräten beschreiben, darunter zum Beispiel Monitore, iPads, Blu-ray Player, Tastaturen, Trackpads, Lautsprecher oder Fernbedienungen. Inwiefern Apple allerdings tatsächlich hinsichtlich 3D-Druck etwas plant, das ist noch vollkommen offen. Erste Indizien lieferte uns die Übernahme von PrimeSense, diese Patente unterstreichen diese Spekulationen nun zumindest vorerst.

Patent_selektives-Abtrennen-von-Flüssigmetall


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home