Image Image Image Image

Erstes Blackberry 10 Tablet für 2013 in Planung

Erstes Blackberry 10 Tablet für 2013 in Planung

Es soll das Jahr des Wiederaufstiegs von Blackberry werden. Nachdem das kanadische Unternehmen Anfang des Jahres nicht nur sein neues Blackberry 10 inklusive neuer Smartphones vorstellte, änderte man kurzerhand seinen Firmennamen von Research In Motion (RIM) in Blackberry um. Mit frischem Wind, neuer Hardware und vielen Ideen, soll nun eine ähnliche Wende hingelegt werden, wie es Nokia im letzten Jahr schon beeindruckend schaffte.

Dabei wollen sich die Kanadier offenbar nicht nur auf ansprechende Smartphones konzentrieren, die mit der Konkurrenz von Apple, Samsung, HTC & Co. mithalten können, sondern auch den Tablet-Markt mit neuer Hardware beliefern. Das zumindest hat nun ein Blackberry-Manager in Asien gegenüber den Kollegen von KYM bestätigt.

Viele Informationen zum möglichen Tablet sind allerdings noch nicht bekannt. Im Gespräch ist ein HD-Display im mittleren Größen-Bereich, der aktuell bei etwa 7 - 8 Zoll liegt. Klar sein dürfte allerdings, dass Blackberry 10 zum Einsatz kommen wird. Marktstart soll in diesem Jahr noch stattfinden, möglicherweise zum Weihnachtsgeschäft.

Genügend Anwendungen bietet die Blackberry World mittlerweile auch. In den letzten Monaten und Wochen haben zahlreiche Entwickler mehrere zehntausend Apps für das neue Mobile-OS eingereicht. Aktuell sind so schon über 70.000 Anwendungen in Blackberry World anzufinden, was beachtlich ist. Auch wenn der Großteil davon keine native Unterstützung erfährt, was sich in den kommenden Monaten aber sicherlich noch ändern wird. Bis Juli möchte man in der Blackberry World auf über 100.000 Anwendungen kommen.

Ich bin gespannt, was Blackberry da aus dem Hut zaubern wird. Wie wir wissen, ist der Tablet-Markt im Umschwung, nachdem Apple in den letzten Jahren klar dominierte, sind es nun die 7-Zöller zum kleinen Preis, die sich außerordentlich gut verkaufen. Klar, dass da nun auch Blackberry auf der Welle mit neuer Hardware mit schwimmen möchte. Das neue Gerät wird aber nicht das erste Tablet von Blackberry sein. Bereits in der Vergangenheit hatte man mit dem Blackberry Playbook versucht Fuß auf dem Markt zu fassen, was mehr oder weniger nach hinten los ging.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home