Image Image Image Image

Extensify vorab testen: Cydia Alternative fürs iPhone

Extensify vorab testen: Cydia Alternative fürs iPhone

Wahrscheinlich habt ihr euch schon gewundert, schließlich hat sich der Start von Extensify ordentlich hinausgezögert. Heute aber ging das ganze Projekt zumindest in den ersten offiziellen Vorlauf. Heißt also, ihr könnt euch auf der Website (hier entlang) von Extensify freiwillig für den Soft Launch melden und die Alternative zum Cydia Store, die vollkommen ohne Jailbreak auskommt, ausgiebig testen.

Vergessen, was Extensify ist?

Anfang des Jahres sollte der neue „Custom-Store“ für iOS Apps bzw. das iPhone eigentlich schon an den Start gehen. Extensify setzt dabei auf die neue, von Apple offiziell erlaubte Methode, auch selbst kompilierte Apps via Sideloading auf das iPhone zu schieben. So ist es zum Beispiel möglich, Erweiterungen - die bei Extensify übrigens „Exo“ heißen - ohne Entwickler-Account und auch ohne vorher durchgeführtem Jailbreak zu installieren. Letzteres braucht es bekanntlich für den Cydia Store.

extensify-23

Ein vollwertiger Ersatz ist Extensify zwar nicht für Jailbreak-User, da einfach die Zugriffsrechte fehlen, die man sich mit einem Jailbreak an Land zieht um Systemdateien von iOS zu ändern. Aber abgesehen davon ist eine Menge möglich, vor allem mit Bezug auf Apps aus dem App Store. Unter anderem gibt es Erweiterungen für WhatsApp, Snapchat, Soundcloud, Youtube, Instagram, Twitter und etliche weitere. Mit der Erweiterung „Phantom“ zum Beispiel könnt ihr Snapchat dahingehend erweitern, dass ihr die Snaps von euren Freunden direkt in eurer Fotos-App ablegen könnt.

Alle Erweiterungen sind kostenlos und können jederzeit heruntergeladen werden. Die Nutzung von Extensify ist dabei lediglich an ein Monats-Abo gebunden, das 2,99 US-Dollar kostet. Als Zahlungsmittel werden Kreditkarten und Bitcoins akzeptiert. Abgerechnet wird jeweils für drei Monate und das Abo endet auch nach diesen drei Monaten. Es verlängert sich also nicht automatisch.

Soft Launch vor offiziellem Start

Wer Lust hat, kann sich Extensify wie gesagt ab heute einmal aufs iPhone packen und die Nummer ein bisschen probefahren. Besucht dazu die Website von Extensify und holt euch einen Promo-Code, indem ihr eure Mail-Adresse eintippt. Im Anschluss könnt ihr euch damit ein Profil für den Store anlegen und erhaltet Zugang zu allen Downloads bzw. Exos.

https://youtu.be/2c4SVxTF1Z4

Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Kolja Krekow

    Extensify ist der größte Dreck! Es läuft nicht ein „Exo“ wie er soll… Jede App stürzt ab und ist unbrauchbar. Man muss sich wieder die App aus dem AppStore ziehen.
    Es ist wirklich das schlechteste was ich je in meinem Leben gesehen habe.



← Menü öffnen weblogit.net | Home