Image Image Image Image

Facebook führt über 70 neue Geschlechter-Optionen ein

Facebook führt über 70 neue Geschlechter-Optionen ein

Seit Freitag können Bürger im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland (kurzum: UK) ihre geschlechtliche Definition erheblich nuancenreicher zum Ausdruck bringen. Facebook ermöglicht nämlich die Wahl zwischen über 70 neuen Geschlechter-Optionen, die eine modernere Alternative zum schlichten Unterschied zwischen männlich und weiblich bieten.

Hierzulande hat sich noch nichts verändert, das Gender-Dropdown bietet nach wie vor nur zwei Optionen an. Drüben auf der Insel können User seit gestern aus dem neuen Pool wählen, der beispielsweise auch androgynous, cisgender oder polygender als Definitionen zulässt.

In den Staaten waren 50 Selektionen hiervon bereits im Februar vorgestellt worden, während der UK-Markt ganz eigene Möglichkeiten in Zusammenarbeit mit Press for Change und Gendered Intelligence bekommt. Ob die neuen Optionen tatsächlich hilfreich sind? Oder letztendlich nur irgendwelche Teenager zum Spaß "Hermaphrodit" anklicken? Bei uns sieht die Geschichte wie gesagt noch so aus, was sich aber bald ändern dürfte:

Screenshot 2014-06-28 06.00.38

Ich weiß persönlich nicht, was ich von Feldern wie Gender Studies halten soll, insbesondere von der Überkomplikation und Betonung solcher eigentlich recht persönlicher Aspekte. Soll doch jeder sich so verhalten, wie es für ihn in einer modernen Gesellschaft genehm ist.

Müssen wir wirklich ein möglichst deutliches Schildchen tragen, auf dem entweder Genderqueer, Pangender, Trigender, Bigender oder Cisgender steht? Nun ja, wem's hilft. Es gibt sicherlich Menschen, die eine klare Aussage darüber treffen möchten und sich ansonsten unwohl fühlen. In dieser Hinsicht ist die größere Auswahl natürlich sinnvoll. Aber gleich über 70 Optionen? Da braucht man bald ein Handbuch und separate Schulungen für die Bevölkerung.

Cisgender ist übrigens der Begriff für nicht-transsexuelle, die sich mit ihrem angeborenen Geschlecht identifizieren (was auf die meisten von Euch zutreffen dürfte).


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home