Image Image Image Image

Facebook Home wird von den Nutzern bisher schlecht bewertet

Facebook Home wird von den Nutzern bisher schlecht bewertet

Bereits eine Woche nach der Einführung von Facebook Home fällt das Feedback der Community negativ aus. Bewertungen im Google Play Store zeigen, dass die Nutzer noch recht wenig von Facebook Home halten. Der neue Dienst installiert eine Benutzeroberfläche auf Android-Smartphones, sodass der Nutzer über eine umfassende Facebook-Umgebung verfügt. Facebook Home als Android-Launcher bietet einen Programmstarter und integriert eine eigene Sammlung von Facebook-Apps. Beispielsweise bietet Facebook Home über die Option “Chat Heads” einen Instant-Messaging-Dienst inklusive SMS-Versand an. „Cover Feed“ dient als News Feed und überdeckt den Bildschirm und den Sperrbildschirm mit Fotos. Diesen Zugang möchte Facebook in Zukunft für die Einblendung von Werbeinhalten nutzen.

Facebook Home können Besitzer verschiedener Gerätetypen nutzen. Zu den bisher unterstützten Modellen zählen das HTC One und One X, Samsungs Galaxy S3, S4 und Galaxy Note II. In den USA wird mit dem HTC First zudem ein Smartphone der Mittelklasse angeboten, das Facebook Home als vorinstallierte Standardoberfläche ab Werk beinhaltet.

Die Mehrheit ist sehr unzufrieden mit Facebook Home

Die Nutzerbewertungen im Google Play Store erreichen einen Durchschnitt von 2,5 von insgesamt fünf möglichen Punkten, wobei 50% der Tester nur einen Stern vergeben hatten. Zum Zeitpunkt der Beitragserstellung gaben mehr als 2.300 Android-Nutzer eine Bewertung ab. Ein solch negatives Feedback ist sicher ein schlechter Start für Facebook, wobei die Nutzer noch nicht einmal in den Genuss der bereits angekündigten Werbeeinblendungen auf Startbildschirm und Home-Oberfläche kommen konnten.

Facebook Home1

Ob sich Facebook als Android-Oberfläche durchsetzen kann, ist allgemein zweifelhaft – reduziert sie doch die wirtschaftlichen Möglichkeiten des Android-Entwicklers Google, indem sie dessen Dienste überlagert und die Aufmerksamkeit des Nutzers vollkommen auf das eigene Angebot lenkt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Marcel Zacheja

    „wobei die Nutzer noch nicht einmal in den Genuss der bereits
    angekündigten Werbeeinblendungen auf Startbildschirm und Home-Oberfläche
    kommen konnten“
    Diese Ironie 🙂 Ich warte immer noch auf das richtige HandyOs :/



← Menü öffnen weblogit.net | Home