Image Image Image Image

Kino.to & Kinox Alternativen: Filme im Internet schauen

Kino.to & Kinox Alternativen: Filme im Internet schauen

Um Filme kostenlos im Internet zu sehen, sind Streaming-Portale bereits für viele eine begehrte Anlaufstelle. Nachdem vor kurzem Kino.to vom Netz genommen wurde und gegen die Betreiber strafrechtlich ermittelt wird, sind über 4 Millionen Nutzer nun auf der Suche nach Alternativen zu Kino.to.

Streaming-Portale müssen dabei nicht immer gleich illegale Filme anbieten. Es gibt mittlerweile einige Alternativen zum bekannten Kino.to und bieten ganz legal echte Blockbuster sowie kleinere Filmklassiker an.

Für euch haben wir heute einmal einige Quellen zusammengetragen, die kostenlose sowie kostenpflichtige Blockbuster und diverse Filmklassiker anbieten. Fangen wir mit den kostenlosen Quellen an.

Kostenlose Kino.to Alternativen: Filme gratis und legal schauen

Angefangen bei viel Humor mit Terrence Hill im Klassiker Supercop, über Drama Malcolm X bis hin zu Bruce Willis im Action-Klassiker Hostage. All diese Filme können kostenlos und völlig legal im Web angeschaut werden. Damit diese Streaming-Portale, diese Filmklassiker komplett kostenlos zur Verfügung stellen können, wird Werbung eingebunden, die meist vorher zu sehen ist.

  • MyVideo bietet nicht nur Kurzfilme und Musikvideos kostenlos an, sondern auch wahre Filmhits. Darüber hinaus können auf MyVideo diverse Serien (Eine schrecklich nette Familie) inklusive kompletter Staffel gesehen werden. Das Angebot ist dabei komplett kostenlos.
  • MSN Video bietet ebenfalls viele kostenlose Filme und Serien an. Darunter unter anderem die neue Wochenshow, Stefan Raab mit TV Total oder Ladykracher.
  • YouTube Movie bietet vor allem für denjenigen das richtige, der Serien und Filme in der originalen Sprache sehen möchte. Derzeit jedoch überwiegend indische Filme.
  • Videoload war mit Video-on-Demand über längere Zeit ein Bezahlanbieter in diesem Bereich, nun bietet das Streaming-Portal jedoch auch kostenlose Inhalte an.
  • Maxdome kennt man vor allem aus der TV-Werbung. Auch wenn es eher nur wenige kostenlose Filme gibt, stehen hier einige versteckte Klassiker wahlweise in HD oder SD-Qualität im Regal. Wer jedoch aktuelle Serien und Blockbuster sehen möchte, muss dafür eine Leigebühr von etwa 3 bis 5 Euro bezahlen oder den Film für etwa 9 bis 15 Euro komplett kaufen.

Kostenpflichtige Kino.to Alternativen: Blockbuster im Web schauen

  • Video-Buster, einer der größten Anbieter, hat über 50.000 Filme im Angebot. Darunter sind unter anderem auch einige Blu-Ray 3D-Titel und Uncut-Klassiker. Filme können bei Video-Buster via Post ausgeliehen werden, der Versand ist dabei gratis. Alles zusammen wird in verschiedenen Flatrates angeboten, von 9,90 € für 4 Filme im Monat bis 29,90 € und 14 Filmen im Monat, sind sowohl kleine als auch große Flatrates im Angebot. Tipp: Derzeit läuft bei Video-Buster eine Aktion wo der erste Monat kostenlos ist.
  • Lovefilm.de hat mit mehr als 45.000 Filmtitel eine große Auswahl im Sortiment und gehört zum größten Versandhaus Amazon. Blockbuster und Klassiker können hier via Post ausgeliehen nach Hause geschickt werden lassen. Der Versand von ausgeliehenen DVDs und Blu-Rays ist dabei hin und zurück gratis. Neu ist auch ein Video-on-Demand-Dienst. Lovefilm.de bietet  zusätzlich Pakete und Flatrates an, so kosten 2 Filmtitel pro Monat nur 4,99 € Ausleihgebühr. Eine Flatrate gibt es für 11,99 € im Monat, dabei können mehrere Filme pro Monat ausgeliehen werden, jedoch immer nur einer auf einmal. Die Nutzung von VOD (350 Filmtitel) ist ebenfalls in der Flatrate inbegriffen.
  • Zaoza ist ein Allround-Streaming-Portal. Neben echten Kino-Blockbustern und diversen Filmhits, bietet Zaoza auch Musik, Games und Hörbücher an. Alles komplett in einer monatlichen Flatrate für 4,99 €, der erste Monat ist dabei kostenlos. Der Test ist auf jeden Fall empfehlenswert, da garantiert der erste Monat gratis ist und mit einer kurzen E-Mail die Mitgliedschaft bereits im Testmonat gekündigt werden kann. Das Abo läuft jeweils 30 Tage und verlängert sich wenn nicht gekündigt wird.

Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home