Image Image Image Image

Fira: Alternative Systemschriftart für Mac OS X Yosemite

Fira: Alternative Systemschriftart für Mac OS X Yosemite

Gefällt Euch der Look von Mac OS X Yosemite 10.10 nicht so? Ein findiger Typografie-Nerd hat mit einem interessanten Trick diesen unkomplizierten Ersatz für die Systemschriftarten gebaut.

Die Fira-Schriftart verfügt über eine sehr gute Lesbarkeit und ist eine angenehme Alternative zum voreingestellten Standard - seit Yosemite (bei iOS war es die 7.0) benutzt Apple für das Desktop-Betriebssystem die Helvetica Neue, anstatt der einstigen Lucida Grande.

Was letztlich am besten aussieht ist Geschmackssache, ich finde Fira und Helvetica Neue gleichermaßen gut lesbar, wobei die erstere Variante etwas mehr Charakter hat.

Hier ein Screenshot-Vergleich mit vorher und nacher:

Links: Helvetica Neue, Rechts: Fira

Zum Austausch der Systemschriftart müsst ihr dank einem Trick von Jens Kutilek keinen eigentlichen Austausch vornehmen. Die Substitution ist dank des Aufbaus der Namenstabelle und der Priorisierung nach dem Dateisystem quasi non-destruktiv.

Download: Fira-System-Fonts von Kutilek / Spiekermann / du Carrois

Für die Installation müssen die 4 Schriftart-Files nur in /Library/Fonts kopiert werden (nicht ins Nutzerverzeichnis, sondern vom Wurzelverzeichnis der Systemplatte ausgehend!) und können bei Nichtgefallen jederzeit gelöscht werden. Zum Anwenden der neuen Fonts einfach ausloggen und wieder einloggen.

Screenshot 2014-11-05 09.17.39Aktuell gibt es noch ein kleines Problem mit der Ausrichtung in den Tab-Titeln von Google Chrome bei mir, ansonsten gefällt mir die Alternative sehr gut. Ich werde Fira zumindest diese Woche noch Probefahren, mit den Adobe-Apps klappt auch alles einwandfrei soweit ich das prüfen konnte.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home