Image Image Image Image

Firefox OS: HTML5 Smartphone-Betriebssystem zeigt sich auf der CES 2013 (Video)

Firefox OS: HTML5 Smartphone-Betriebssystem zeigt sich auf der CES 2013 (Video)

Wir haben ja schon mehrfach darüber berichtet, dass in diesem Jahr einige neue Smartphone-Betriebssysteme den Markt erreichen werden. Darunter auch Firefox OS. Die Mozilla-Entwickler haben auf der diesjährigen Consumer Electronic Show in Las Vegas bestätigt, dass das hauseigene Smartphone-Betriebssystem Firefox OS „Boot to Geeko“ noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird.

Jeder kann HTML5-Apps entwickeln

Das komplett offene und auf HTML5 basierende Smartphone OS soll sich zuerst im südamerikanischen Raum beweisen. Der große Vorteil dieses Betriebssystems soll laut den Entwicklern die einfache Programmierung der Apps sein. So soll es laut den Anwendern möglich sein, das jeder der HTML5-Programmierung beherrscht, mit ein bisschen Übung seine eigenen Apps zu bauen. Diese Apps sollen dann frei im Netz auf diversen Plattformen verfügbar sein, was nach Ansicht der Entwickler den kompletten Markt revolutionieren könnte.

Firefox OS Ressourcen freundlich

Ein weiterer Vorteil von Firefox OS soll der geringe Hunger nach Ressourcen sein. Somit ist es möglich das Betriebssystem mit guter Performance auch auf Low End-Hardware laufen zu lassen, was den Einstig in den Smartphone Sektor deutlich erleichtern könnte. Die nun in Las Vegas vorgeführte Version läuft zwar noch nicht so performant wie man es von den aktuellen Smartphone-Betriebssystemen gewöhnt ist, aber die gezeigte Version ist auch noch nicht Final. Leider ist im zum aktuellen Zeitpunkt ebenso völlig unbekannt, von welchen Herstellern die entsprechende Hardware geliefert wird. Das Model im Video erinnert zwar stark an ein HTC Gerät, aber mit hundertprozentiger Gewissheit kann man das auch nicht sagen.

Denkbar ist aber auch, das Mozilla sich hier mit weniger bekannten chinesischen Smartphone Herstellern zusammentun wird, um die Anschaffungskosten der Geräte so gering wie möglich zu halten. Wann erste Geräte mit Firefox OS in Europa erhältlich sein werden, ist im jetzigen Moment noch völlig offen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Phillip R.

    Mal gespannt, ob sich FirefoxOS durchsetzt. Es wäre aufjedenfall eine spannende alternative zu den anderen properitären mobilen Betriebssystemen.

    Es hat aufjedenfall Potential finde ich, die Idee mit den HTML5-Applikationen ist eine gute Sache.
    Nur fände ich es nicht so gut, wenn sich Mozilla mit chinesischen Billigherstellern zusammentut, die das Teil wieder durch Kinderarbeit produzieren lassen. Lieber auf Kickstarter o.ä. finanzielle Unterstützung einholen und sich von der Masse der in China produzierenden Firmen abheben.



← Menü öffnen weblogit.net | Home