Image Image Image Image

Forklift: Bester FTP-Client für Mac OS X stemmt jeden Ordner

Forklift: Bester FTP-Client für Mac OS X stemmt jeden Ordner

Forklift, ein alternativer Filemanager mit Gabelstaplericon, hat sich mittlerweile zu meinem Lieblingsersatz für den integrierten Finder herangemausert. Wieso das so ist, erfahrt Ihr in diesem Kurzreview.

Bei Forklift handelt es sich um einen Dual Pane Filemanager, sprich zwei Ansichtsmodule erleichtern die Organisation zwischen mehreren Ordnern, Platten, Servern oder Rechnern ungemein. Daher auch der Gabelstaplername, denn hiermit könnt Ihr einiges stemmen.

Die Ahnen von Forklift reichen weit zurück, nebst dem guten alten Norton Commander und dem flexiblen Total Commander unter Windows, gibt es auch moderne Vorbilder wie z.B. dem multiplattform muCommander. Hinsichtlich der Optik und Haptik des User Interfaces von Forklift kann aber keine der Alternativen mithalten.

Der Gabelstapler Forklift packt einiges.

Forklift erlaubt zudem die Betrachtung von Zip-Archiven als Ordner, die freie Konfiguration von Hotkeys (Auch in Sets, eines davon enthält typische Finder-Hotkeys für den schnellen Einstieg) und erlaubt neben FTP, WebDAV und S3 auch die Verbindung über SSH(!). Wieso SSH fragt Ihr? Ganz einfach, wer ein iDevice mit Jailbreak sein eigen nennt kann hiermit äußerst bequem auf die Interna des Geräts zugreifen. Anstatt PDF's, Videos oder ähnliche Medien in die psychopathischen Hände von iTunes zu übergeben, kann ich mit Forklift einen vernünftigen Dateitransfer starten. Dabei ist auch FXP, also ein (FTP-)Transfer von Server zu Server ohne weiteres möglich. Mir fehlt eigentlich nur ein Logfenster für die FTP-Befehle.

Wer öfter mal Ordner auf Servern oder LokalServer oder LokalLokal synchronisieren möchte, kann sich ein "Synclet" für die jeweiligen Verzeichnisse im Dock oder auf dem Desktop ablegen. "Disklets" gestatten das Mounten von Servern als virtuelle Festplatte.

Alles in allem ist Forklift ein ziemliches Erdbeereis mit weißen Schokostreuseln und Sahne. Wer sich davon überzeugen will, kann das App für 15 Tage kostenlos testen. Die Vollversion kostet mit 23,99€ zwar mehr als die üblichen Groschenapps, ist jedoch ein ordentliches Paket mit langfristigem Mehrwert.

ForkLift - File Manager and FTP/SFTP/WebDAV/Amazon S3 client
Entwickler: BinaryNights
Preis: 19,99 €

Tipp: Kostenlose Alternative zu Forklift stellt die Open Source Anwendung Cyberduck dar.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Kirsten

    Kann man irgendwo die in forklift gespeicherten passwörter einsehen?



← Menü öffnen weblogit.net | Home