Image Image Image Image

Google Mail Störung: Fehler 500, nicht erreichbar?

Google Mail Störung: Fehler 500, nicht erreichbar?

Ob wohl die NSA gerade neue Server installiert? Ein Backup aller unserer Mails gezogen wird, damit die Daten hochdetailliert ausgewertet werden können? Google Mail (GMail) ist aktuell nicht erreichbar, etwa seit knappen 10 Minuten ist die äußerst seltene Downtime spürbar.

Ähnlich sieht es bei Google Plus aus, auch hier gibt es Ladeschwierigkeiten. Dasselbe gilt für Google Drive, den Webdienst für Dokumente á la Word und Excel bei Google. Teilweise klagen auch YouTube-Nutzer über Ausfälle, Google Now kommt auch ins Haken auf Mobilgeräten.

Auf dem vermerkten Status Dashboard (in meinem Fall Google Apps) ist aber bis auf GMail-Probleme nichts weiter zu sehen. Dort heißt es mit dem Zeitstempel von 20:12 von heute nur:

Wir untersuchen zurzeit Berichte zu einem Problem mit Gmail. Weitere Einzelheiten geben wir in Kürze bekannt.

Dies ist die erste längere Downtime seit dem 23. September im letzten Jahr, als Google einen Ausfall von 11 Stunden im Maildienst bei etwa 29% der Nutzer entschuldigen musste. Das Problem hierbei war angeblich in der Netzwerktechnik zu finden, es war die Rede von einer "Dual Network Failure".

GMail Google Mail Fehler 500

Amüsanter Nachtrag: Die Google Site Reliability Engineers - also die, die sich darum kümmern sollten dass die Dienste alle flüssig laufen, gaben zum Zeitpunkt des GMail-Ausfalls gerade Interviews (AMAs) im Reddit Internetforum. Ironischer könnte der Ausfall kaum sein.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Eddy E.

    Das passiert in Denkzetteln Tagen mit JEDEM Email clienten…
    Warum?
    Bitte, 1+1 ist nun echt nicht so schwer zusammen zu zählen, zumal ihr doch selbst über die Warnung des Bsi berichtet habt…

  • Tom

    Denkzetteln Tagen? 😉
    Das Problem hat sich als fehlerhafte Konfiguration rausgestellt, die als Folge eines Bugs bei einem Configserver an zahlreiche Nodes gepusht wurde. Noch während dem Debuggen erübrigte sich das Problem aber von selbst, da der Configserver wieder vernünftige Konfigurationen weiterleitete.



← Menü öffnen weblogit.net | Home