Image Image Image Image

Google Nexus 4 & Cyanogenmod 10.1: Die erste offizielle Build

Google Nexus 4 & Cyanogenmod 10.1: Die erste offizielle Build

Unser geliebtes Google Nexus 4 und Cyanogenmod hüpfen nicht zum ersten Mal gemeinsam in die Kiste. Diesmal ist es jedoch offiziell: die Entwickler beim CyanogenMod Team verkündeten das erste Custom ROM Release für das Google Nexus 4 (Codename: mako) auf Google Plus, das auf Android 4.2 basiert.

Die Nachfrage für CM10 bzw. CM10.1 ist, wie bei jedem neuen Androiden, überaus groß. Daher haben sich die Entwickler des Teams zu eigenen Schritten entschlossen, da es bereits erste Gehversuche anderer mit sogenannten Kangs gab. Kangs sind Custom ROMs, die wiederum auf anderen Custom ROMs basieren.

Hierbei handelt es sich aber um die Originalware des berühmten Teams hinter CyanogenMod, die ihr hier herunterladen könnt:

CyanogenMod hat diverse Vorteile, die nicht unbedingt auf den ersten Blick erkenntlich sind. Es gibt einen eigenen Launcher (Trebuchet), einen eigenen Kernel, unzählige Feintuning- und Konfigurationsmöglichkeiten und Overclocking. Inwieweit welche Features bereits in der Nightly Build implementiert wurden, habe ich allerdings noch nicht getestet.

Für die Nutzer des ebenso spannenden Nexus 7 Phablets oder 7-Zoll-Tablets von ASUS (Codename: Grouper) gibt es übrigens seit heute Mittag auch eine neue nightly Build von CyanogenMod 10:

Bitte beachtet jedoch, dass sogenannte nightly Builds nicht für den Alltagsgebrauch gedacht sind und noch reichlich Bugs enthalten können. Darin enthalten sind zwar die neuesten Änderungen und Patches, jedoch fehlt es oft an ausreichenden Tests um die Stabilität einer "stable" Version zertifizieren zu können. Letztere Version erschien für das Google Nexus 7 vor knapp zwei Wochen, die Besitzer eines Google Nexus 4 müssen noch ein wenig ausharren.

Aktuell verfolge ich auch die Entwicklungen der exzellenten ParanoidAndroid ROM, die leider noch nicht so ganz sauber in der aktuellsten Beta läuft. Aber es ist eben auch eine Beta. Diese würde sich vermutlich zu meinem Favoriten auf dem Nexus 4 entwickeln, da sie unter anderem die Ausführung von Apps im Phablet-Mode erlaubt. Auf dem Nexus 7 gehört diese zu meinen absoluten Favoriten.

Falls ihr eine interessante ROM für das Nexus 4 entdeckt habt oder Hilfe beim Rooten/Unlocken braucht, freuen wir uns über euren Besuch in unserer Lounge.

via Betanews, Phandroid, CyanogenMod


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home