Image Image Image Image

Google Nexus 5: Netter PR-Fake oder echter Leak?

Google Nexus 5: Netter PR-Fake oder echter Leak?

Da ist doch was faul, oder ist Google tatsächlich so patzig mit den Promovideos? Gestern berichtete The Verge von einem angeblich ungewollten Leak der neuen Generation des Google Nexus Smartphones, offenbar wieder von LG gefertigt. Zumindest ist so etwas wie ein bis dato unbekanntes Nexus-Device darin zu sehen, das eine atypisch große Kameralinse bzw. die korrespondierende Aussparung besitzt und bezüglich des Gehäusematerials tendenziell eher matt aussieht.

Das Quellvideo (übrigens von Google als privat markiert worden und somit unzugänglich, bei den Vergern aber on-site zugänglich, oder weiter unten im Text bei uns eingebunden) zeigt ein kleines Event der Googler zur Feier der neuen Version von Android: KitKat. Einer der Mitarbeiter hält das besagte Gerät in Händen und steht nahezu perfekt positioniert neben einer in ähnlicher Haltung posierenden Dame mit dem Google/LG Nexus 4.

Zufall? PR-Aktion? Globale Verschwörung? Verpeilte Googler? Mir kommt vor allem die Involvierung von The Verge etwas auffällig vor, da genau diese Ami-Kollegen große Google-Fans sind und bei jeder Gelegenheit die Werbetrommel für Nexus-Devices rühren. Dass die Meldung über die Verge Forenwelt auftauchte, könnte als halbherzige Verschleierung der eigentlichen Intention dienen: Reichweite und Augäpfel für die nächste Produktgeneration sammeln, kurz bevor Apple mit den neuen iPhones um die Ecke kommt. Das Timing ist doch irgendwo schon auffällig. Da wird nicht mit dem Zaunpfahl gewunken, sondern mit dem Scheunentor.

Was auch sehr für ein "Staging" spricht: Wir sehen kein einziges iPhone im kompletten Clip, obwohl so einige Googler (auch Android-Fans) ein iOS-Zweitgerät besitzen und aktiv nutzen. Gerade als Entwickler für mobile Plattformen muss man schließlich up-to-date bleiben und Cloudservices, Apps und Ideen bei beiden größeren Ökosystemen testen. Dass ein großer Teil der Googler auf Apple-Produkte setzt, ist kein Geheimnis. Darauf wurde offenbar bei der Produktion geachtet, auf einen unveröffentlichten Nachfolger der Flaggschiff-Reihe aber nicht?

Nichtsdestotrotz sind wir, egal ob es nun ein vorsätzlicher oder versehentlicher Leak war, gespannt auf die nächste Nexus-Generation. Trotz Gemecker und Flaming gegen das LG Nexus 4 im Netz hat es sich als treuer Begleiter in unserer Redaktion erwiesen und mittlerweile auch einige fiese Stürze ohne die kleinste Macke überstanden. Einzig und allein die Bildqualität der Kamera lässt gelegentlich die Lobeshymnen verstummen, aber für den günstigen Preis und die dafür gelieferte rohe Rechenpower kann man auch nicht viel von der verbauten Kamera verlangen. Umso spannender, wenn das Nexus (5?) an diesem Schmerzpunkt ansetzt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home