Image Image Image Image

Google Reader wird vom Netz genommen: Was nun?

Google Reader wird vom Netz genommen: Was nun?

Überraschenderweise hat Google heute Nacht angekündigt, dass der hauseigene RSS-Reader nicht weitergeführt und noch in diesem Jahr eingestellt wird. Vor allem eingesessene Fans können diesen Schritt nicht wirklich verstehen.

Am 1. Juli wird es so weit sein - die Kollegen aus Mountain View werden ihren Google Reader vom Netz nehmen. Als Begründung gab Google im offiziellen GoogleBlog die sinkende Nutzerschaft an, die über die Jahre angeblich den Dienst immer weniger nutze. Auch ist es bei Google gang und gäbe, dass Services und Dienste ins Leben gerufen und nach einiger Zeit wieder eingestellt werden. Zukünftig möchte sich der Suchmaschinen-Gigant auf weniger Dienste beschränken, sodass mit dem Google Reader nun ein weiterer weniger lukrativer Dienst dran glauben muss.

"We launched Google Reader in 2005 in an effort to make it easy for people to discover and keep tabs on their favorite websites. While the product has a loyal following, over the years usage has declined. So, on July 1, 2013, we will retire Google Reader. Users and developers interested in RSS alternatives can export their data, including their subscriptions, with Google Takeout over the course of the next four months."

Seit 2005 gibt es den Google Reader und ermöglichte bis dato das übersichtliche Lesen der Lieblings-Websites. In knapp 4 Monaten ist damit Schluss. Bis dahin haben Fans und Anwender Zeit ihre Abonnements und Daten zu exportieren und eine Alternative für sich zu finden. Sicher ist, traurig muss keiner sein. Denn moderne und vielseitige Aggregatoren gibt es genügend. Insgesamt 5 schöne und moderne Google Reader-Alternativen haben wir deshalb hier einmal zusammengetragen.

Wie seht ihr das? Könnt ihr es nicht verstehen, dass Google den hauseigenen RSS-Reader einstellt, oder ist es nur ein logischer Schritt, schließlich blieben neue Features im Google Reader sowieso aus? Eure Gedanken und Vorschläge zu Alternativen interessieren uns.

Tipp: Wir kennen da einen guten RSS-Feed, wie wäre es mit diesem.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home