Image Image Image Image

Hacker-Gruppe KDMS übernimmt auch Avira (und Hoster LeaseWeb)

Hacker-Gruppe KDMS übernimmt auch Avira (und Hoster LeaseWeb)

Die palästinische Hacker-Gruppierung KDMS macht aktuell stark auf sich aufmerksam. Nachdem die Hacker heute Morgen schon durch DNS-Hijacking die DNS-Server von WhatsApp übernahmen und mit einer Friedensbotschaft die Website des weltweit größten Messenger-Clients kurzeitig bepflasterten, ist nun rausgekommen, dass auch der Anbieter für Sicherheitssoftware Avira (AntiVir) von KDMS gehackt wurde.

Dabei haben die Hacker die gleiche Methode angewendet, wie schon bei WhatsApp. Wobei zeitlich gesehen der Hack von Avira sogar etwas früher stattfand, als der des Messenger-Clients. Die Anwendung selbst, also die App auf euren Mobile-Geräten, ist davon aber nicht betroffen. Auch wenn WhatsApp generell nicht zu den sichersten Services im Web zählt, sollten keine sensiblen Daten gestohlen worden sein.

KDMS-Hack_Botschaft

Aktuell ist die Website von Avira noch beeinträchtigt, aber bereits wieder aufrufbar. Die Botschaft lautete wie bei WhatsApp das Recht auf Frieden für alle Palästinenser. Eine Stellungnahme beider Unternehmen fehlt bislang aber noch. Inwiefern es heute noch weitere Angriffe geben wird, bleibt abzuwarten. Viel sollte aber nicht mehr passieren, da die Hacker von KDMS bereits angaben, dass man nun aufhören möchte.

Hoster LeaseWeb ebenfalls gehackt

Schon am Wochenende machte KDMS erstmals auf sich aufmerksam, als man den Webhoster LeaseWeb übernahm und eine Botschaft auf der Domain platzierte, dass der Hoster schlicht weg unsicher sei.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Gast

    Und dann können Sie nicht mal zwei auf englisch schreiben



← Menü öffnen weblogit.net | Home