Image Image Image Image

Hacker zeigt ersten iOS 9.2.1 Jailbreak

Hacker zeigt ersten iOS 9.2.1 Jailbreak

Aktuell befindet sich iOS 9.2.1 zwar immer noch im Betastadium, der italienische Hacker Luca Todesco lässt sich davon aber nicht abhalten. Auf Twitter veröffentlichte er als Erster einen Screenshot mit erfolgreichem Jailbreak samt laufendem Cydia Store auf seinem iPhone 6.

In der Jailbreak-Szene ist Luca jedenfalls kein unbeschriebenes Blatt, so dass man ihm durchaus Aufmerksamkeit schenken darf. Schon beim iOS 9 Jailbreak hatte er seine Finger im Spiel, der letztlich vom Pangu-Team geliefert wurde. Und kürzlich tauchte er im Support-Dokument von Apple auf, wo er namentlich beim Sicherheitsupdate zum GPUTools Framework für iOS 9.2 genannt wird.

Luca-Todesco-GPUTools-Framework-Fix

Dass dieser Screenshot am Ende tatsächlich zu einem finalen Jailbreak konvertiert, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist, ist zumindest aktuell aber eher unwahrscheinlich. Im selben Atemzug nahm er auf Twitter den Wind aus den Segeln und sprach von „kein Release“. Zumindest so lange nicht, "bis Apple die Lücken mit einem Firmware-Update nicht geschlossen hat". Ein Release so lange iOS 9.2.1 im Betastadium ist macht jedenfalls weniger Sinn. Ein kleines Fünkchen Hoffnung besteht also, und sei es nur die Weiterleitung an ein anderes JB-Team.

Und auf die Frage eines Users, ob er denn denselben Exploit nutzt, der schon dem TaiG-Team offenbar bekannt ist, antwortete er „Lol, ich hoffe nicht, aber wer weiß“.

Gemischte Neuigkeiten also, gerade weil es vor Weihnachten fast schon danach aus sah als sei der iOS 9.2 Jailbreak kurz vorm Anflug. Derzeit herrscht eher allgemeine Ruhe - bevor der Sturm ausbricht, hoffentlich. User, die sich nach wie vor 9.0 bis 9.0.2 befinden, sollten dort also besser erst einmal bleiben sofern ihnen der Jailbreak wichtig ist. Sieht nicht danach aus, als käme demnächst ein Jailbreak von Luca Todesco. Die operierende und derzeit eher zu beachtende Quelle ist das TaiG- bzw. Pangu-Team aus dem Reich der Mitte.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home