Image Image Image Image

Homebrew-Channel auf der Wii U installieren: fail0verflow zeigt funktionierenden HBC, HackMii Update

Homebrew-Channel auf der Wii U installieren: fail0verflow zeigt funktionierenden HBC, HackMii Update

Der Homebrew Channel diente als Plattform für alternative Software auf der Nintendo Wii, nun könnte er mit einem neuen Hack bzw. Exploit bald sein Dasein auf der neuen Nintendo Wii U fristen. Daran arbeitet das fail0verflow Team inkl. Hector Martin, der in den letzten Tagen bereits einige Tweets zur Wii U ins Netz schoss. Ein fertiges Wii U Exploit wird noch nicht zum Download angeboten. Es gibt bereits ein Update von HackMii bzw. BootMii, das die Installation des Homebrew Channels wie in Marcan's folgendem Video gestattet.

Im von fail0verflow veröffentlichten Video ist zu sehen, wie die Wii U im Wii Modus (ihr könnt das alte Menü zu Zwecken der Abwärtskompatibilität ausführen) mit dem Hackmii Installer zum Homebrew Channel kommt. Es sieht so aus, als würde Marcan (oder das aufnehmende Member in dieser Demo) eine abgewandelte Version vom Smash Stack Exploit ausführen. Diese von Comex gefundene Sicherheitslücke nutzt einen Bug in einer Custom Stage bzw. einem Level in Super Smash Bros. Brawl aus der NTSC-Version, um unautorisierten Code auf der Wii ausfzuführen.

Hector Martin zufolge ist der Starbuck (ein von fail0verflow erfundener Name) Sicherheits- bzw. DRM-Chip der Wii U praktisch genauso unsicher wie der sogenannte Starlet aus der damaligen Wii. Dass hier ein damals geläufiges Spiel genutzt wird, liegt sicherlich vor allem daran, dass hier die Bugs bereits bekannt sind. Allerdings dürfte der Wii Modus bei der Wii U ähnlich laufen, wie der DS-Modus des Nintendo 3DS. Der Zugriff wird also gewissermaßen in einer Sandbox verlaufen und das Wii U GamePad auch nicht unterstützen. Gerade letzeres Element wäre aber doch interessant für den Einsatz mit freier Software, ich denke da an Dinge wie XBMC.

Ein weiterer Einsatz für Homebrew entfernt die Limitationen, die Nintendo unerfreulicherweise mit der neuen Konsole brachte: Es gibt nämlich keine Unterstützung für GameCube-Spiele außerhalb der Virtual Console Spiele aus dem eShop. Mit einem speziellen USB Loader, der mit der Devolution Engine arbeitet, könnt ihr eure alten GameCube Spiele (in gerippter Form) auch auf der Wii U über HDMI abspielen. Über Devolution laufen die alten Spiele nämlich im "Wii-Modus", anstatt die eingebaute Abwärtskompatibilität zu benötigen, die bei der Wii noch vorhanden war. Die Wii U geht nur einen Schritt zurück und unterstützt lediglich die Medien der Wii. Die Auflösung verbessert sich durch Devolution allerdings nicht, also hier hat Ninty noch eine Möglichkeit zum Aufholen und Beeindrucken. GameCube Spiele in 1080p? Auch wenn die interne Auflösung meist geringer ist und sowieso hochskaliert wird, wäre das doch mal was um uns in den eShop zu locken.

Wir bleiben auf jeden Fall am Ball und halten euch auf dem Laufenden. Wenn ihr noch nie vom Homebrew Channel gehört habt, hier eine kurze Zusammenfassung:

Der HBC erlaubt die Ausführung von Dritthersteller-Software, meist freie Projekte aus dem Netz. Darunter finden sich Emulatoren, Apps, Spiele und diverse andere Kunstwerke aus der Software-Bastelkultur. Durch den Freiraum des HBC beflügelt, erschufen diverse Entwickler auch sogenannte Loader oder Backup-Loader. Diese spielten (und spielen) wahlweise gebrannte, optische Spielmedien oder Images von Wii-Spielen über eine USB-Festplatte ab. Natürlich schadet Piraterie den komplett falschen Leuten und trifft Entwickler, die garantiert nicht von fail0verflow oder anderen Gruppen anvisiert wurden. Ebenso engagieren sich die Wii-Hacker (wie auch die Jailbreaker) nicht für den Einsatz von Homebrew-Software zum Zwecke der Piraterie, auch wenn manche User den HBC mit kostenlosen Retail-Spielen assoziieren.

Hier eine Demo vom Smash Stack Exploit auf der Wii:

UPDATE: Es ist seit Freitagabend offensichtlich doch möglich den HBC auf der Wii U zu installieren, der HackMii Installer wurde mit einem Update versehen und unterstützt nun auch Nintendo's neue Konsole. Ihr könnt den Installer hier herunterladen und mit einem der bekannten Exploits für die alte Wii installieren. Dafür wird eines der unterstützten Spiele für die Wii und eine SD-Karte benötigt. Aktuell gibt es wohl noch einige Restriktionen, so lassen sich IOS und cIOS nur mit umständlichen Patches richtig hinzufügen und der Support für AHBPROT ist nicht gegeben, insgesamt ist alles noch sehr wackelig.

Außerdem gab es kürzlich ein Update von fail0verflow, es handelt sich wohl um die Prüfsumme (SHA1) eines neuen Wii U Exploits mit der Meldung "8 Days", was sich entweder auf die investierte Zeit für den Hack oder auf das Releasedatum beziehen könnte. Hier der passende Tweet:


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home