Image Image Image Image

HTC One: Sehr hohe Nachfrage in den USA

HTC One: Sehr hohe Nachfrage in den USA

Das HTC One ist das neue Flagship-Smartphone des Unternehmens und konnte in ersten Rezensionen bereits sehr gut abschneiden. Wie die Webseite Focus Taiwan berichtet, haben sich für das HTC One in den Vereinigten Staaten Hunderttausende Vorbestellungen angehäuft. Der Vorsitzende von HTC im Bereich Sales und Marketing, Jason Mackenzie, hat bestätigt, dass die Nachfrage des neuen HTC-Smartphones One in den USA enorm hoch sei. Per Mail erwähnte der Marketingleiter, dass es sich um die größte je registrierte Nachfrage von HTC-Produkten in den USA dreht. Die Zahlen des Apple iPhone 5 wurden jedoch nicht erreicht. Im Herbst 2012 registrierte Apple innerhalb eines einzigen Tages bereits über zwei Millionen Vorbestellungen.

Mackenzie sprach jedoch auch eine Entschuldigung aus. Der für Ende März geplante Liefertermin könne nicht eingehalten werden, was zuvor bereits vermutet wurde. Auf der Homepage von HTC sind die Liefertermine einsehbar. Das HTC One soll demzufolge ab kommender Woche unter anderem in Deutschland erscheinen. In vielen anderen Ländern, so auch in den USA, wird das Gerät bis Ende April auf den Markt gebracht. Die zahlreichen US-Vorbesteller müssen sich demnach noch gedulden.

Das Display beeindruckt in zahlreichen Reviews

HTC hatte das One erst im Februar während des MWC in Großbritannien der Öffentlichkeit vorgestellt. Zu den Ausstattungsmerkmalen zählen ein 4,7 Zoll messendes Display mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten, was für eine Pixeldichte in Höhe von 468 ppi sorgt. Der hochauflösende Bildschirm wurde in erster Linie in den erwähnten Tests gelobt. Die Helligkeit, Farbtreue sowie die Schärfe des Smartphone-Displays wurden in den Reviews als positive Eigenschaften herausgehoben.

htc-one-official4

Als Gehäusematerial wird Aluminium verwendet, wobei das Gewicht bei 143 Gramm liegt. Googles Android in der Version 4.1.2 alias Jelly Bean kommt zudem zum Einsatz. Im Inneren des Smartphones taktet ein Snapdragon Quad-Core-Prozessor des Chipherstellers Qualcomm mit 1,7 GHz. Das Device wird über einen zwei Gigabyte großen RAM-Speicher verfügen, einen maximal 32 GByte großen Flash-Speicher und alle LTE-Frequenzen der deutschen Provider unterstützen.

Der Online-Händler Amazon listet das HTC One derzeit zum Preis von 729 Euro ohne Vertrag. (via)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home