Image Image Image Image

iCloud für Windows: Apple lädt zum Betatest ein

iCloud für Windows: Apple lädt zum Betatest ein

Was Entwickler schon seit ein paar Wochen können, dürfen jetzt auch ausgewählte AppleSeed-Tester. Heute hat Apple die ersten Mails an ausgewählte Nutzer verschickt, damit diese iCloud ab sofort auf dem Windows-Rechner probefahren dürfen.

Bislang konnten Daten in der iCloud nur vom iOS oder OS X Gerät aufgerufen werden. Mit Hinblick auf iCloud Drive, das Apple in den kommenden Tagen mit iOS 8 und dem neuen OS X Yosemite 10.10 einführen wird, klappt das künftig auch mit dem PC.

Per Mail hat Apple heute nun einzelne Betatester eingeladen, das Ganze einmal unter Windows (ab Win 7) auszuprobieren. Als direkter Dropbox- oder OneDrive-Konkurrent funktioniert iCloud Drive sehr ähnlich. Einmal installiert, nistet sich bereits die Beta ins Dateisystem ein und ermöglicht so den verschlüsselten und schnellen Dateiupload auch vom Windows-Rechner in die iCloud Drive.

Anschließend hat man als Nutzer die Möglichkeit, sämtliche darin befindlichen Dateien auf dem iPhone, dem iPad oder dem MacBook abzurufen. Oder eben dem PC. Ebenso liefert Apple ein paar Systemeinstellung mit, womit unter anderem iCloud Drive Anbindung an Kontakte, Mail oder Fotos erhält - wenn gewünscht. Offiziell an den Start kommt das neue Feature von Apple zusammen mit iOS 8 und OS X Yosemite noch im September.

Übrigens: Ein paar schicke Yosemite-Wallpaper haben wir hier für euch.

iCloud-Drive


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home