Image Image Image Image

IFA 2012: 3D-TV ohne Brille mit Ultra-d Technologie wandelt sogar Tablet-Inhalte in 3D um

IFA 2012: 3D-TV ohne Brille mit Ultra-d Technologie wandelt sogar Tablet-Inhalte in 3D um

Auf der IFA 2012 konnten wir zu Beginn direkt den CEO von Ultra-d für ein Videointerview gewinnen, dem Hersteller von einer neuen 3D-Technologie welche komplett ohne Brille auskommt und sogar den Input von Tablets umwandelt und als stereoskopischen Inhalt auf dem TV darstellt.

Das Besondere hierbei ist jedoch, egal aus welchem Blickwinkel der TV betrachtet wird, man bekommt ein entspanntes 3D-Erlebnis geboten. Das ist jedoch noch lange nicht alles, dank eines neuartigen Algorithmus, mit welchem die Technologie arbeitet, ist sogar das Spiegeln des Tablets-Displays auf dem TV möglich und zwar ebenfalls in 3D. Ein weiteres Highlight ist das automatische Umwandeln von Bildern bzw. Fotos in ein 3D-Bild. Auch hier ist keine Brille notwendig.

Gaming-Fans dürfen sich ebenfalls freuen, die Technologie von Ultra-d wandelt nicht nur Filmmaterial oder aktuelle TV-Serien in 3D um, sondern auch Spiele. Eine Runde Angry Birds als 3D-Erlebnis auf dem TV und das komplett ohne Brille und egal aus welchem Blickwinkel, um nur mal ein Beispiel zu nennen. Wann das erste 3D-TV-Gerät mit 60-Zoll Ultra High Definition Display und einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel (2160p) auf den Markt kommt und wie hoch der Preis sein wird, erfahren wir im Videointerview mit dem CEO von Ultra-d.

The only glasses you'll need to enjoy our 3D

Das Ganze konnte sich in einem Test von uns vor einigen Minuten auf der IFA in Berlin schon sehen lassen, ihr dürft euch also auf das Videointerview freuen. Wir halten euch auf dem Laufenden und bis dahin könnt ihr auch bei uns in der IFA 2012 Sektion vorbeischauen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Romka

    Geil! Endlich reift mal die 3D Technik vernünftig aus 🙂 Ich bin mal gespannt welche Ergebnisse diese Technologie bietet.



← Menü öffnen weblogit.net | Home