Image Image Image Image

iFile jetzt mit Unterstützung für iOS 8 und iPhone 6 Plus

iFile jetzt mit Unterstützung für iOS 8 und iPhone 6 Plus

Der Dateimanager der Wahl für iOS namens iFile hat jetzt sein Update für die Unterstützung für iOS 8 und die neuen Devices in Form des iPhone 6 und iPhone 6 Plus bekommen. Mit dabei sind jede Menge kleiner Bugfixes, die für reibungslose Nutzung sorgen.

Wenn man nur Geld für einen Cydia Tweak parat hat, dann empfehle ich prinzipiell iFile von Entwickler Carsten Heinelt. Die umfangreiche Cydia App ist durchdacht und immens praktisch für den tiefergehenden Umgang mit iOS im Kontext eines Jailbreaks, alleine die Anzeige der App-Namen in den kryptischen Strukturen des Dateisystems hat mir bereits genug Zeit für die Rechtfertigung des Kaufpreises gespart.

Mit an Bord sind: Ein universeller Text-Editor, eine Archiver-Funktion und jede Menge Betrachter sowie Konnektivität zu Servern per WebDAV oder FTP und ein Feature für die Toshiba FlashAir SD-Karte ist auch dabei. Übrigens gibt es nach wie vor eine kostenlose Trial-Version für den ersten Test.

iFile für iOS 8 v2.1.0-1 - was ist neu?

Zu den Bugfixes zählt die bessere Integration externer Betrachtungs-Apps wie WhatsApp oder Dropbox und iMovie. Außerdem wurde ein Problem mit Transfers via GameKit ab iOS 7 behoben, kleinere kosmetische Bugs hat der Dev ebenso zerquetscht. Die App sollte nun einwandfrei unter iOS 8 laufen, Icons für die neuen Devices sind auch dabei.

Cydia-Direktlink: iFile (mit iOS 8 Support, kostenloser Test)

ifile-screenshots


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Pozilei

    Stürzt immer wenn Mann ein Bild oder einen Video zur Camera Roll hinzufügen will

  • Raffix

    ich habe genau das das gleiche Problem wie der Kollege unten Pozilei es lassen sich keine Fotos und Videos in die Camera Roll speichern bitte updaten



← Menü öffnen weblogit.net | Home