Image Image Image Image

iMac mit Retina Display: Erster Praxis-Eindruck im Video

iMac mit Retina Display: Erster Praxis-Eindruck im Video

Das Display des neuen iMacs kann sich definitiv sehen lassen. Mit seiner extrem hohen Auflösung von 5120 mal 2880 Pixeln bei einer Diagonalen von gerade einmal 68,58 Zentimetern, stellt er so einige TV-Geräte in den Schatten. Insgesamt besitzt er knapp 7mal so viele Pixel wie ein normaler 1080p Fernseher.

Unter der Haube finden wir nach wie vor die 4. Generation der Intel Haswell-Chips vor, die je nach Bedarf als Core i5 oder Core i7 werkeln. Ein Upgrade gab es hingegen bei der Grafikeinheit. Apple setzt etwas überraschend auf die R9 M295X mit 4 GB GDDR5 VRAM (Codename Tonga). Wir hatten hier zwar die GTX 780 erwartet, die etwas weniger Hitze entwickelt, aktuelle Spiele lassen sich aber auch mit der Radeon größtenteils auch in 1440p zocken.

Das neue, superscharfe Display hat allerdings auch seinen Preis. Erst bei 2.599 Euro geht es offiziell los. Inbegriffen sind dann von Haus aus 8 GB RAM und der Quad-core Intel Core i5 mit 3,5 Takt pro Kern. Im Turbo-Modus bis zu 3,9 GHz pro CPU-Kern. Wer mehr möchte, muss ordentlich drauflegen.

Wie das super-schicke Display aber im ersten Praxiseindruck ausschaut, zeigen uns die US-amerikanischen Kollegen in ihren Videos.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Dominik

    3,5 pro Kern und im Turbo Modus geht er auf 2,9 pro CPU-Kern?
    Oder habe ich da was falsch gelesen?

  • Sorry, kleiner Zahlendreher. Hab es verbessert.

  • Tom Werner

    Hmm… da Apple ja auch viel zum Thema Farbechtheit tut wird wohl trotz des hohen Preises wieder absolut die Kasse klingeln. Denn jeder semiprofessionelle Foto-/Videobearbeiter wird so ein Ding haben wollen. Ist aber auch ein Sahnestück… Mal schauen wann die ersten Cinema Displays mit entsprechender Auflösung kommen und wie der Preis da steht…



← Menü öffnen weblogit.net | Home