Image Image Image Image

„iMessage des Todes“: iOS-Bug lässt iPhone-App wiederholt abstürzen

„iMessage des Todes“: iOS-Bug lässt iPhone-App wiederholt abstürzen

Herrlich, dieser iMessage-Bug mit Absturz erinnert mich an die goldenen Ära des WinNuke unter Windows 95 und anderen Versionen des Microsoft-Betriebssystems. Ein kleiner Auslöser mit verheerenden Auswirkungen: Mit der passenden Zeichenfolge bringt man (erneut) iMessage zum Fall auf jedem aktuellen iPhone.

Der aktuelle iMessage Bug (unter iOS 8.3 und 8.4 getestet) ist teilweise auch nicht mit einem simplen Neustart zu beheben, also bitte richtet damit kein übermäßiges Unheil an. Mit dem Versand einer Nachricht lässt sich iMessage auf dem iPhone des Opfers vorübergehend zum wiederholten Absturz bringen.

Achtung

Wer diesen Bug ausnutzt und die problematische Zeichenfolge an viele Kontakte versendet, riskiert eine Blockierung durch Apple. Bitte nutzt diesen Bug nicht zur Unterhaltung aus, für Betroffene ist der Ausfall teilweise nervenaufreibend.

Wer auf seine SMS oder iMessages angewiesen ist, hat als Empfänger erst mal Pech gehabt. Mit einem Neustart ist die Sache wie erwähnt nicht immer zu beheben, oft hilft eine weitere Nachricht vom Angreifer oder eine Nachricht an sich selbst. Apple arbeitet bereits an einer Lösung. Diese Zeichenfolge löst den Absturz aus:

iMessage Crash Bug 2015

Offenbar handelt es sich dabei um fehlende Zeichen im Unicode-Zeichensatz der App, zu sehen an den gepunkteten Kreisen einiger der Symbole. Vermutlich funktioniert der "Auslöser" auch in modifizierter Form, wir konnten den Bug auf jeden Fall auf der aktuellsten stabilen Version von iOS erfolgreich verifizieren.

Lösungsansätze für den iMessage-Bug

  • Starte die iMessage App neu.
  • Starte das betroffene iPhone neu.
  • Effektiv: Sende per Siri eine Nachricht an Dich selbst mit beliebigem Text, starte dann das iPhone neu und iMessage sollte nicht mehr abstürzen.
  • lasse Dir vom Angreifer eine oder mehrere Nachrichten mit herkömmlichem Text senden
  • falls Du die Zeichenkette an mehrere Kontakte versandt hattest, wirst Du eventuell an alle Opfer eine iMessage mit anderweitigem Inhalt senden müssen.

Das Problem tritt nicht auf, wenn die Einstellung für Benachrichtigungen so konfiguriert ist, dass der Inhalt von iMessages darin verborgen bleibt. Standardmäßig ist dies jedoch nicht der Fall und die Zeichenkette wird geladen, was den Crash auslöst. Der Bug ähnelt sehr dieser vorigen Episode mit arabischen Zeichen unter Mac OS X und iOS.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Allahu Akbar! xD

  • Roberto

    Schade das man den text nicht gleich kopieren und versenden kann:)

  • Tom

    tztztz, wer macht denn so was 😉

  • Roberto

    Hat gar nicht richtig funktioniert nachdem das iPhone abstürzte und wieder gebooted hat war alles i.O. 🙁

  • DarkFight

    dieser Bug geht auch in WhatsApp und anderen Messengern

  • Tom

    Stimmt, danke für die Ergänzung. 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home