Image Image Image Image

Comex Austritt aus Jailbreak-Szene: Mit JailbreakMe 55000 Dollar verdient

Vor kurzen erschütterte die Jailbreak-Szene eine überraschende Nachricht. Der bekannte JailbreakMe Entwickler und iPhone-Hacker „Comex“ hat die Seiten gewechselt und absolviert derzeit ein Praktikum bei Apple.

In einem Interview auf „reddit“ erzählt er nun von seinen Plänen, wie seine Zukunft für ihn aussieht, wie viel er bereits mit der Entwicklung von JailbreakMe 3.0 und 2.0 verdient hat und was er über Steve Jobs denkt.

Des Weiteren erzählt Comex, der im realen Leben Nicholas Allegra heißt, dass er weiterhin sein iPhone jailbreaken will, sich jedoch aus der aktiven Jailbreak-Szene zurückziehen will. Er möchte lieber wieder ans College zurückkehren und mit dem bisher durch JailbreakMe verdienten Geld (55.000 Dollar) das Studium finanzieren.

Das Interview gibt es nur in Englisch, für euch haben wir hier natürlich die Übersetzung.

Das übersetzte Interview mit Comex:

Wirst du nach deinem Praktikum bei Apple und dem Release von iOS 5 weiter die Jailbreak-Community unterstützen, indem du Exploits lieferst?

Nein, aber ich möchte weiterhin mein iPhone jailbreaken, hoffe also, das jemand welche findet.

Warum ein Praktikum? Du könntest doch einen regulären Job bei Apple bekommen?

Ich weiß nicht, ob ich das möchte. Ich hatte noch nie zuvor einen Job und weiß nicht wie das ist. Ich beabsichtige, bald ans College zurück zu kehren.

Wie haben die Jailbreak-Dev-Teams darauf reagiert, dass du zu Apple gehst?

Überwiegend mit Gratulation.

Hast du in der Jailbreak-Szene Geld verdient?

Ich habe eine ordentliche Summe Geld über Spenden verdient, welches überwiegend genutzt wird um das College zu bezahlen. JailbreakMe 2.0 brachte etwa 40.000 Dollar. Version 3.0 etwa 15.000 - bin mir nicht ganz sicher, warum es weniger wurde.

Dass du gehst, ist ein schwerer Schlag für die Jailbreak-Szene. Denkst du, die verbliebenen Player werden dich überlisten, jetzt wo du für das andere Team arbeitest, oder bist du Apple finale Lösung für das Jailbreak-Problem?

Bei Apple arbeiten jetzt schon viele schlaue Leute, vielleicht kann ich helfen, aber ich bezweifele, dass ich Leute davon abhalten kann, Exploits zu finden.

Apple stiehlt Ideen von der Jailbreak-Community (viele Konzepte haben ihre Weg ins iOS gefunden wie Multitasking, bessere Notifications, sogar der App Store wurde zuerst von Jailbreakern implementiert).

Das stört mich sicherlich nicht. Die Jailbreak-Community stellt eine Idee vor, die aber schrottig implementiert wurde; Apple poliert sie bis zu dem Punkt, an dem sie Teil des OS werden kann. Ich weiß nicht, ob Apple im Moment den Jailbreak-Apps Aufmerksamkeit schenkt, aber wenn man sich App Store, Copy & Paste und Multitasking ansieht…

Warum hast du dich dafür entschieden, speziell Teil der iPhone-Jailbreak-Szene zu werden? Was am iPhone hat dich angezogen?

Ich hatte eines… und es war ein Gerät, das a) viele Funktionen, b) ein schönes und flexibes UNIX-OS, c) bereits eine aktive Homebrew-Community hatte und d) ziemlich cool war. :p

Hattest du schon immer vor, Hacker zu werden, oder war das einfach etwas interessantes und du hattest zufällig einen Hack gefunden?

Ich wollte nie ein Black-Hat-Hacker sein, aber ich hatte Spaß am hacken (ursprünglich SQL-Injections und so einen Kram) als natürliche Fortsetzung des Programmierens.

In Bezug auf den PDF-Bug, der für JailbreakMe.com genutzt wurde: Woher hattest du diese brillante Idee?

FreeType war eine der weniger gut untersuchten Open-Source-Teile in iOS.

Siehst du die Zukunft von iOS optimistisch? Welche Features erwartest du als nächtes?

Meine persönliche Meinung: Es wird wahrscheinlich weiterhin eine Weile den Mitbewerbern die Hosen runterziehen, was die Performance betrifft, und Apples “nimm dir Zeit, aber mache es ordentlich”-Politik wird wohl weiterhin dafür sorgen, dass es eine Freude ist, es zu benutzen. Aber ich bin ungeduldig: Andere Platformen (webOS) haben einige schöne Features ohne echtes Äquivalent in iOS.

Bereust du irgend etwas?

Ich hätte regelmäßiger an den Jailbreaks arbeiten und sie schneller veröffentlichen sollen; ich hatte verschiedene Exploits, die gefixt wurden, die ich aber in einem Jailbreak hätte nutzen könnten, wenn ich schneller gewesen wäre.

Werden die bestehen Jailbreaks und die Webseite verschwinden?

Nein, ich werde sie an MuscleNerd oder chpwn weitergeben oder wer auch immer sich darum kümmern möchte.

Deine Gedanken zum Abgang von Steve Jobs?

Wirklich schade; ich hatte gehofft, dass ich ihn eines Tages kennen lerne, und – von der Unternehmensführung mal abgesehen – die Keynotes werden ohne ihn nicht so unterhaltsam sein.

Was, von Geld abgesehen, brachte dich dazu, die Seiten zu wechseln?

Es ging nicht um Geld. Meine größte Motivation für die Jailbreaks war die Herausforderung. Mein Praktikum bei Apple wird eine neue Art Herausforderung.

Weitere spannende Tipps und Hilfe bekommt ihr wie immer auf unserer Facebook-Fanpage.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home