Image Image Image Image

iOS 10 Konzept mit „Dark Mode“ auf dem iPhone

iOS 10 Konzept mit „Dark Mode“ auf dem iPhone

Dass Apple auch nativ eine Art „Dark Mode“ für diverse Anwendungen in iOS integrieren könnte, also wie das in Maps bzw. diversen Navi-Apps der Fall ist, darüber wird schon seit einiger Zeit spekuliert. Zur WWDC kommende Woche und der Vorstellung von iOS 10 könnte es soweit sein, sicher ist das aber nicht. Wie ein solcher dunkler Modus jedoch aussehen könnte, das zeigt uns ein Konzept von iHelpBR.

Sinnvoll wäre ein derartiger „dunkler Modus“ natürlich vor allem für sehr intensiv genutzte Anwendungen wie etwa iMessage oder die Mail-App, um u.a. bei Nacht die Augen weniger zu beanspruchen (zusätzlich zum Night Shift Mode) oder einfach designtechnisch etwas mehr Spielraum zu ermöglichen. Völlig unklar ist dagegen, wie intensiv Apple möglicherweise die Integration plant. Man könnte diesen Modus ja natürlich auch auf viel mehr Anwendungen übertragen, quasi optional als eine Art Systemeinstellung.

iOS 10 Dark Mode Konzept_01

Das Konzept beinhaltet jedenfalls auch andere Sektionen wie die App-Optionen bzw. Bild-in-Bild Funktionen und den Split-Screen. Apple könnte mit diesem Modus in iOS zumindest etwas den bereits 2014 in OS X gestarteten Dark Mode einführen, der auf dem Mac aktuell immerhin die Menüleiste, das Dock und einige System-Menüs verdunkelt.

Das Konzept kann sich in jedem Fall schon mal sehen lassen. Inwiefern iOS 10 dann tatsächlich einen Dark Mode beinhaltet, das sehen wir vielleicht schon kommende Woche zur WWDC. Die Veranstaltung wird erneut am 13. Juni um 18:00 Uhr unserer Zeit live übertragen.

iOS 10 Wunschliste:

Endlich mit frei gestaltbarem Control Center (Stichwort Toggle Anordnung!), Dark Mode in iMessage & Co, Siri APIs und mehr?


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home