Image Image Image Image

iOS 7.1 Beta Download und Installation: So klappt es

iOS 7.1 Beta Download und Installation: So klappt es

Apple hat am Installationprozess der neuen iOS 7.1 Beta erneut nichts verändert und die UDID-Umgehung weiterhin nicht unterbunden. Die Installation der neuen Beta ist demnach nach wie vor auch ohne Entwickler-Account möglich. Ihr braucht dafür lediglich Euer iPhone, iPad oder Euren iPod touch, das aktuelle iTunes und die iOS 7.1 Beta (.ipsw). Wie das genau funktioniert und welche Schritte erforderlich sind, fassen wir an dieser Stelle wieder kurz für Euch zusammen.

Zu erwähnen ist allerdings noch, dass die Verwendung der iOS 7.1 Betaversion offiziell nur für registrierte Entwickler gedacht ist. Es kann bei und nach der Installation durchaus zu Problemen kommen, darüber solltet ihr Euch im Klaren sein. Ein Backup solltet ihr vor der Installation auf jeden Fall anlegen. Mit diesem seid ihr auch bei eventuellen Problemen auf der sicheren Seite. Wer sich dennoch unsicher ist und einen Rat braucht, kann mich persönlich auch über Twitter oder G+ antreffen. Nun aber zur eigentlichen Anleitung.

Download und Installation iOS 7.1 Beta

1. Bevor ihr loslegen könnt, braucht ihr als Erstes die iOS 7.1 IPSW-Datei für euer jeweiligen Gerät. Der Download ist in unserem Firmware-Center möglich.

2. Habt ihr die Datei heruntergeladen und gegebenenfalls mit dem DMG-Extractor extrahiert, dann schließt Euer iPhone, iPad oder Euren iPod nun via USB an euren Computer an.

3. Startet nun iTunes und haltet die "SHIFT-Taste" (Windows-User) ODER die "ALT-Taste" (OSX-User) gedrückt und drückt gleichzeitig in iTunes auf "Nach Updates suchen".

Tipp: Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr mich via Twitter oder Google Plus erreichen und mit diesen durchlöchern. Alternativ könnt ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage vorbeischauen.

4. Es sollte sich nun ein Fenster öffnen. In diesem wählt ihr die zuvor aus unserem Firmware-Center geladene .ipsw-Datei aus.

5. Jetzt habt ihr es auch schon fast geschafft. iTunes beginnt nun automatisch mit dem Installationprozess - in dieser Zeit könnt ihr euch zurücklehnen. Eine Einspielung eines Backups ist nach der erfolgreichen Installation nicht notwendig, schließlich habt ihr nur ein Update durchgeführt, nicht aber eine Wiederherstellung auf die besagte iOS-Version.

Abschließend nochmals der Hinweis: Es handelt sich wie erwähnt um eine reine Testversion. Noch ist iOS 7.1 nicht final, dementsprechend kann es durchaus zu Problemen kommen. Sollte das der Fall sein, könnt ihr aktuell jederzeit auf iOS 7.0.4 zurück und die Wiederherstellung durchführen. Hilfe und Rat bieten wir aber auch unkompliziert über diverse Kanäle an.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Jaco

    und gibt es etwas neues in dem update?

  • iPhöner

    Lohnt sich das, oder kann man auch warten?

  • Grundex

    man kann zwischen weiß und schwarzer tastatur wechseln!!!!ich bin begeistert -_-
    dachte mal was buntes aber nein nur schwarz weiß!
    lohnen tut es sich nicht umbedingt.

  • Airon

    Klar Lohnt es sich.

    – Animationen sind nun schneller, das war höchste Zeit!
    – Sie Weisse Tastatur lässt sich nun auf schwarz stellen bzw dunkler mit transparenz.
    – Camera hat Auto HDR und bessere Blitzerkennung.

    Fehler:
    Manche Mails kann man nun nicht mehr einsehen und App updates gehen nicht Richtig, verstehe nicht wieso so offensichtliche Bugs in der Beta landen!

    Ich hoffe es kommt schnellstens 7.1b2

  • Thomas Ankerl

    Zwei Bugs sind mir bis jetzt aufgefallen:
    – Nur noch ein SMS Sound (egal, welchen Sound man einstellt, er spielt immer den Default Sound)
    – Die App Spotify crasht, wenn man im gesperrten Screen einen Track vorwärtsschalten will.



← Menü öffnen weblogit.net | Home