Image Image Image Image

iOS 7.1 von Apple veröffentlicht: Das sollte man wissen

iOS 7.1 von Apple veröffentlicht: Das sollte man wissen

Erwartungsgemäß hat Apple heute Abend iOS 7.1 veröffentlicht. Die neue Firmware-Version bringt einige Neuerungen mit, die vor allem die Stabilität und Performance betreffen. Der Download ist aktuell wie üblich über iTunes und direkt über die Softwareaktualisierung (OTA) möglich.

Sechs Monate ist es knapp her, als Apple letztmalig ein größeres Update für das eigene Mobile-Betriebssystem veröffentlicht hat. Nachdem iOS 7.1 bereits in der letzten Woche inoffiziell angekündigt wurde, fand heute nun die Freisetzung der Firmware-Version mit der Build-Nummer 11D167 statt.

Neu sind unter anderem ein paar optische Anpassungen in der Kalender-App, dem Ausschalten-Bildschirm, in der virtuellen Tastatur und in der Telefon-App. Ebenso hat iOS 7.1 ein deutliches Performance-Upgrade erhalten, wodurch das System insgesamt schneller läuft. Inbegriffen sind außerdem ein paar wichtige Bugfixes, Stabilitätsverbesserungen und das vor kurzem angekündigte CarPlay für das Auto. Im Zuge der Veröffentlichung hat Apple zudem eine iOS 7.1 Sonderseite zur Verfügung gestellt.

Auch neu in iOS 7.1

  • iOS 7.1 mit CarPlay Unterstützung
  • Auf dem iPhone 4 läuft iOS 7.1 deutlich schneller und stabiler
  • Kamera-App mit Auto-HDR-Funktion
  • Siri kann manuell gesteuert werden, indem der Homebutton beim Sprechen gedrückt und losgelassen wird, wenn fertig gesprochen
  • Die Option "Fettschrift" ist nun für die Tastatur verfügbar
  • Das virtuelle Keyboard ist nun vereinzelt "dunkel", beispielsweise über die Suche oder in Apps. (Hinweis: Die dunkle Tastatur wie aus einer frühen Beta von iOS 7.1, ist in dieser finalen Version nicht enthalten!)
  • Apple hat den Kontrast der Tastatur erhöht (ungewohnt!)
  • Ein neues Yahoo-Logo ist hinzugekommen
  • Der Parallax-Effekt lässt sich nun einzeln deaktivieren
  • Die Telefon-App hat ein neues Logo bekommen
  • FaceTime Anrufbenachrichtigungen werden nun automatisch gelöscht, sobald der Anruf auf einem anderen Gerät entgegengenommen wurde.
  • Die Genauigkeit des Touch ID Sensors wurde verbessert
  • Neue iPad Hintergrundbilder
  • Systemweite Animationen laufen flüssiger

Changelog von Apple

CarPlay

  • iOS experience designed for the car
  • Simply connect your iPhone to a CarPlay enabled vehicle
  • Supports Phone, Music, Maps, Messages, and 3rd-party audio apps
  • Control with Siri and the car’s touchscreen, knobs, and buttons

Siri

  • Manually control when Siri listens by holding down the home button while you speak and releasing it when you’re done as an alternative to letting Siri automatically notice when you stop talking
  • New, more natural sounding male and female voices for Mandarin Chinese, UK English, Australian English, and Japanese

iTunes Radio

  • Search field above Featured Stations to easily create stations based on your favorite artist or song
  • Buy albums with the tap of a button from Now Playing
  • Subscribe to iTunes Match on your iPhone, iPad, or iPod touch to enjoy iTunes Radio ad-free

Calendar

  • Option to display events in month view
  • Country specific holidays automatically added for many countries

Accessibility

  • Bold font option now includes the keyboard, calculator, and many icon glyphs
  • Reduce Motion option now includes Weather, Messages, and multitasking UI animations
  • New options to display button shapes, darken app colors, and reduce white point

Other

  • New Camera setting to automatically enable HDR for iPhone 5s
  • iCloud Keychain support in additional countries
  • FaceTime call notifications are automatically cleared when you answer a call on another device
  • Fixes a bug that could occasionally cause a home screen crash
  • Improves Touch ID fingerprint recognition
  • Improved performance for iPhone 4
  • Fixes display of Mail unread badge for numbers greater than 10,000
  • Continued user interface refinements

Wichtig für Jailbreak-User

Wer sein iPhone, iPad oder iPod aktuell mit einem Jailbreak nutzt, sollte von einem Update auf iOS 7.1 absehen. Leider hat Apple die für den Jailbreak notwendigen Exploits geschlossen (wir berichteten), wodurch ein Jailbreak aktuell unmöglich ist. Weiterhin funktioniert er aber unter iOS 7.0.x.

iOS-7-Cover-weblogit-921


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Tra6zon

    Wurden denn mit dem Update die Sicherheitslücken (von denen ihr berichtet hattet) geschlossen?

  • Jep, wurden geschlossen – allerdings auch schon in iOS 7.0.6. Hier ein paar Zeilen dazu: http://www.weblogit.net/2014/02/23/schweres-sicherheitsleck-in-ios-os-x-darum-so-gefaehrlich-26142/

  • Tra6zon

    aber doch nur für jailbreak nutzer unter 7.0.6, oder?

    danke 😀

  • Franky

    Ich habe das Update (7.1.) eingespielt aber ich kann die schwarze Tastatur nicht aktivieren bzw. hab ich die Option gar nicht in den Bedienungshilfen (iPhone 4S).
    Habt ihr Plan wieso??

  • Welche Lücken meinst du denn? Ich ging jetzt von der SSL Scheunentorsache aus. 😉 Falls du JB wichtige Exploits meinst, dann ist iOS 7.1 aktuell leider nicht zu empfehlen. Siehe auch hier: http://www.weblogit.net/2014/03/10/ist-ios-7-1-jailbreak-sicher-das-sagen-die-hacker-12826/

  • Tra6zon

    Genau diese Lücken meine ich 😀
    naja spielt jetzt sowieso keine rolle mehr, mit ios 7.1 sind diese definitiv geschlossen, oder?

  • Niklas

    Ich ebenfalls, habe die Option auch nicht! (iPhone 5s) aber das Problem scheinen mehrere zu haben!

  • Axel Metzo

    Die Animationen wurden extrem beschleunigt! Ich weiß nicht ob es das schon vorher gab, ich hab grad aber noch Multitasking Gesten auf meinem ipad entdeckt (4/5 Finger Pinch-to-close // 4/5 Finger swipe zum App wechseln) wie gesagt, weiß nicht ob es das schon vorher gab 😀

  • hempelchen

    Also… Ich seh nu iTunes Radio immer brav in der Musik app… aber starten lässt’s sich nicht.

  • Jau, wie gesagt erstmal nicht updaten – evasi0n 7 funktioniert nicht mit 7.1 😉

  • Die schwarze Tastatur, die wir aus Beta 1 kannten, gibt es leider nicht in iOS 7.1 – lediglich eine dunkle Tastatur in einzelnen Anwendungen, wie Suche etc. Schade!

  • Mat

    Hi,
    kann ich jetzt trotzdem noch 7.0.6 installieren oder lässt apple das nicht mehr zu? (bin noch auf 7.0.4 und würde gerne den jb behalten)

  • jorrik

    Nach dem update ist die untere Leiste grau hinterlegt – boah ist das hässlich. Soll das so sein oder ist das ein Bug – beim ipad mini ist die nämlich weiterhin in der Farbe des Hintergrundes …

  • t.

    die offizielle 7.1 (die build-nr. ist übrigens 11D167, 11D169b ist das aktuelle apple tv firmware update!) ist im gegensatz zur letzten beta ziemlich vermurkst. der effekt der transparenzreduzierung ist nun beispielsweise völlig wertlos, da die mitteilungszentrale zwar abgedunkelt (apropos, bei mir fehlt das yahoo!-logo), das „dock“ hingegen aber aufgehellt wird. das gleiche unsinnige prinzip gilt dann auch bei tastaturen usw. dass die dunkle tastatur keinen platz im offiziellen 7.1 gefunden hat, ist natürlich grundsätzlich schade. generell wirken die neuen darstellungsspielereien wie z. B. im sperrbildschirm, dem anrufbildschirm u. ä. als auch der angepasste grünton in der telefon-, nachrichten- und facetime-app weniger als tatsächlich sinnvolle neuerung sondern vielmehr als grafische unsicherheit. selbes ist auch bei osx mavericks zu beachten…
    vielleicht eine berufskrankheit, aber es ist mir ein rätsel und ein dorn im auge, dass gerade ein unternehmen wie apple keine durchgängig klare (gestaltungs)linie in seinen systemen halten kann…

  • Benjamin

    habe 7.1 beta 5. muss ich / sollte ich trotzdem die endgültige version installieren und wenn ja, wie? gibts die bei euch als download?



← Menü öffnen weblogit.net | Home