Image Image Image Image

iOS 7 Jailbreak: Aktueller Stand, Release & neue Lücken

iOS 7 Jailbreak: Aktueller Stand, Release & neue Lücken

Um euch fortlaufend auf dem Laufenden zu halten, eben ein kleines Zwischenupdate vor dem Wochenende. Die größte Aufmerksamkeit wird nach wie vor dem iOS 7 Untethered Jailbreak für alle iDevices inklusive dem neuen iPhone 5s, iPad Air und iPad mini Retina geschenkt. Da das iPad Air heute offiziell in den Handel kam, können die Hacker nun mit den ersten Testläufen hinsichtlich der neuen ARM-Umgebung beginnen. Das iPad mini Retina wird hingegen erst im Laufe des Novembers an den Start kommen, wodurch sich die Testphase vermutlich bis in den Dezember erstrecken wird. Über Twitter teilten die involvierten Hacker vom Evad3rs-Team kürzlich zumindest mit, dass die Arbeit keineswegs stillsteht und weiterhin hart an einer Umsetzung gewerkelt wird. Interessante Neuigkeiten gibt es zwischenzeitlich aber von der anderen Front, an der Winocm an einem iOS 6.1.3 / iOS 6.1.4 Untethered Jailbreak arbeitet.

Zusammen mit unserem Freund "iH8sn0w", der vor allem für sein Jailbreak-Tool "Sn0wbreeze" bekannt ist, hat er neue Sicherheitslücken im iOS-Quellcode entdecken können, die aktuellen Erkenntnissen zufolge auch unter iOS 7 vorhanden sind. Theoretisch könnte es also klappen, dass von diesen beiden Personen noch vor dem Jahreswechsel ein funktionierender Jailbreak veröffentlicht wird, der sowohl unter den älteren Firmware-Versionen (6.1.3 und 6.1.4) das Device vom iOS-Käfig befreit, als auch unter iOS 7 (bis 7.0.3) für die Installation von Cydia sorgen könnte. Dabei ist sich Winocm derzeit noch nicht ganz schlüssig, inwieweit er seine Konzentration weiter auf iOS 6 legen oder er lieber doch die Arbeiten auf iOS 7 ausweiten soll.

Sein Ziel, einen Untethered Jailbreak für iOS 6.1.3 und iOS 6.1.4 zu ermöglichen, wird er jedoch allein aus dem Grund des anhaltenden Fortschritts weiter verfolgen. In den letzten Wochen konnte er bereits das iPhone 4, iPhone 4s und das iPhone 5 unter den genannten Firmware-Versionen mit unsignierten Quellcode bestücken und Cydia erfolgreich ausführen. Einen Teil davon hatte er auf GitHub veröffentlicht und ermöglichte uns testweise das Installieren des Cydia-Stores. Allerdings mit einigen Stabilitätsproblemen, was die Sache für die meisten User uninteressant machte.

Planetbeing---Hacker-bei-der-Arbeit

Evad3rs-Team Mitglied "@Planetbeing"

Eine sofortige Veröffentlichung wäre unklug

In einem Blog-Eintrag sprach iH8sn0w einen interessanten Punkt an, den jeder verstehen sollte. Die derzeit entdeckten Exploits in iOS 6.1.3 / iOS 6.1.4, die auch für iOS 7 verwendet werden können, wären für Apple ein leichter Fang. Würden Winocm und iH8sn0w ihre Vorgehensweise und Methodik veröffentlichen, wird Apple mit ziemlicher Sicherheit im nächsten Firmware-Update nachziehen und die besagten Lücken schließen.

Weiteraus klüger ist es, die Arbeiten des Evad3rs-Teams inklusive der Testläufe mit den neuen iPad-Modellen abzuwarten und notfalls gleichzeitig einen Jailbreak zu veröffentlichen. Die Aussichten sind gut, nur der Zeitpunkt ist noch komplett unklar. Es wird darauf hinauslaufen, dass entweder kurz vor dem Jahreswechsel (Stichwort: Weihnachten) oder in den ersten Wochen des neuen Jahres der erste iOS 7 Jailbreak das Tageslicht erblicken könnte. Ich wiederhole mich natürlich damit, wenn ich sage, dass wir uns weiterhin in Geduld üben und vorerst mit dem geschlossenen iOS von Apple zufrieden geben müssen. Alle Neuigkeiten und Fortschritte hierzu erfahrt ihr wie immer auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt über unseren Twitter-Feed.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • tomtomsen

    Wenn ich zurück denke wie damals alles anfing (: mit Saur!k und zwei bootloader Darwin mit der man das iPhone 2G unlocken konnte. Wahnsinn (:

  • tomtomsen

    *Dateien

  • N8h4wk

    Und wenn ich noch daran denke wie damals beim 3G erst eine neue OS mit Ulrasnow erstellt werden musste nur in der Hoffnung dass das IDevice diese dann auch frisst…
    Manch lange Nächte habe ich mir damit um die Ohren geschlagen

  • James

    Stichwort: Hand an den Kopf. Der Beitrag ist wohl treu nach dem Motto „viel geredet und nix gesagt“. Stichwort: blabla

  • Olli

    Das mit den Custom Firmwares gibt es bis heute, manche Modder nutzen das auch noch unter iOS 5 oder 6.

  • Johannes Mertens

    Vor iOS 7.1 wird kein Jailbreak kommen. Dieser Versionssprung wird ganz sicher noch abgewartet.

  • Ich2222

    „Eine sofortige Veröffentlichung wäre unklug“

    Lieber heute als morgen

  • ich

    jaja erst eine woche nach ios 7 release dann kurz nach ios 7.03. release und nun auf einmal mit ios 7.100000 oder was? -.- echt nervig . seit oktober kein update auf evad3rs seite

  • Saila

    Hallo an alle! Ich habe mit meinem Ipad 3, A5x modell mit 6.1.3 ein grosses Problem. Es ist mir nicht möglich dieses wieder zum Laufen zu bringen. Es erscheint das Apple logo mit dem USB. Ein Restore ist nicht möglich. Auch nicht im DFU modus. Das Problem ist, dass die Wiederherstellung beim update der baseband abbricht. Ich habe das Ipad im E-bay gekauft. Der Verkäufer hat mir versichert, dass es freigeschalten ist. Das stimmt aber leider nicht. Ich habe erfahren, dass es ein Vodafone Modell ist. Hat jemand eine Idee wie man das Gerät wieder herstellt? Das wäre genial! Vielen Dank im Vorraus.

  • Mario

    An die ungeduldigen. Als ios 6 rauskam hat es auch so lange gedauert bis ein JB kam ,4 monate. Ich sag mir immer“ Gut ding will weile haben“ abwarten und tee trinken. Es soll doch alles bei diesem JB auch funktionieren also braucht es zeit bis alles passt. Also lasst das meckern oder macht es selber.



← Menü öffnen weblogit.net | Home